Kirill Petrenko (Foto: LUCERNE FESTIVAL/ Priska Ketterer)

Berliner Philharmoniker

Kirill Petrenko Dirigent

Frank Peter Zimmermann Violine

Alban Berg

Konzert für Violine und Orchester »Dem Andenken eines Engels«

Frank Peter Zimmermann Violine

Antonín Dvořák

Symphonie Nr. 5 F-Dur op. 76

Eine Veranstaltung der Stiftung Berliner Philharmoniker in Kooperation mit Berliner Festspiele/Musikfest Berlin

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Do, 17. Sep 2020, 20.00 Uhr

Philharmonie

Fr, 18. Sep 2020, 20.00 Uhr

Philharmonie

Sa, 19. Sep 2020, 19.00 Uhr

Philharmonie

Live in der Digital Concert Hallzur Übertragung

Programm

»Alban Bergs Violinkonzert ist ein Stück, das unter die Haut geht«, sagt der Geiger Frank Peter Zimmermann. Erschüttert über den Tod von Manon Gropius, der Tochter von Alma Mahler und Walter Gropius, setzte der Komponist mit diesem Werk dem jungen Mädchen ein musikalisches Denkmal und schuf gleichzeitig eines der berührendsten Konzerte des 20. Jahrhunderts. Eine ganz andere Stimmung schlägt Antonín Dvořák in seiner Fünften Symphonie an – heiter, gelöst, pastoral. Das Werk ist Hans von Bülow gewidmet, dem ersten Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker.

Kirill Petrenko (Foto: LUCERNE FESTIVAL/ Priska Ketterer)

Frank Peter Zimmermann (Foto: Harald Hoffmann)