Reinhard Goebel (Foto: Christina Bleier )

Gesprächsrunde 400 Jahre Jacob Stainer

Was macht den besonderen Klang der Geigen von Jakob Steiner aus? Warum kauften die musikbegeisterten Adelshöfe Europas seine Instrumente? Und worin unterscheiden sie sich von den Produkten anderer großartiger Geigenbauer, beispielsweise denen von Stradivari und Amati? Um diese und viele anderen Fragen rund um den Tiroler Geigerbauer geht es in der Gesprächsrunde, die nach dem Konzert des Concerto Melante stattfindet. Die Runde der Experten besteht aus Heinz Peller, einem ausgewiesenen Stainer-Kenner, der Geigenbauerin Janine Wildhage, dem philharmonischen Geiger Raimar Orlovsky und dem Alte-Musik-Spezialisten Reinhard Goebel. Zwischen den Wortbeiträgen präsentieren Musiker von Concerto Melante die Instrumente von Jakob Stainer.

Reinhard Goebel Künstlerischer Leiter Berliner Barock Solisten

Heinz Peller Stainer-Experte

Janine Wildhage Geigenbauerin aus Berlin

Raimar Orlovsky Berliner Philharmoniker und Künstlerischer Leiter Concerto Melante

Gerhard Forck Moderation

Eintritt frei

Termine und Karten

So, 27. Okt 2019, 13:30 Uhr

Ausstellungsfoyer Kammermusiksaal / Fensterfront

Reinhard Goebel (Foto: Christina Bleier )

Musiker des Concerto Melante über Jakob Stainer

Stradivari des Nordens

Musiker des Concerto Melante über 400 Jahre Jacob Stainer

mehr lesen