Musikfest Berlin

Monteverdi Choir Chor

English Baroque Soloists

Sir Sir John Eliot Gardiner Dirigent

Hana Blažíková Sopran

weitere Solisten

Elsa Rooke Regie

Monteverdi 450 III

Claudio Monteverdi

L’incoronazione di Poppea, Opera musicale mit einem Prolog und drei Akten halbszenische Aufführung

Eine Veranstaltung der Berliner Festspiele/Musikfest Berlin

Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Aventis Foundation

Monteverdi 450 wird unterstützt von Monteverdi Tuscany

Termine und Karten

Verkaufshinweise

Di, 05. Sep 2017, 19:00 Uhr

Philharmonie

Veranstalter/Kartenverkauf

Berliner Festspiele

Schaperstraße 24
10719 Berlin

Tel: +49 (30) 254 89 100

Fax: +49 (30) 254 89 230

Per E-Mail kontaktieren

Website besuchen

Programm

Monteverdis letzte Oper L’incoronazione di Poppea (1642) verherrlicht die körperliche Liebe und den Sieg des Ehrgeizes über Vernunft und Moral. Die Oper ist in einer Welt wechselnder Bündnisse angesiedelt – je nachdem, welches Liebesobjekt oder Karriereziel gerade verfolgt wird. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Antiheldin Poppea und ihr skrupelloser Aufstieg von Neros Mätresse zu seiner rechtmäßigen Ehefrau. Es ist ein Werk harter Kontraste, in dem uns der bittere Spott zweier missmutiger Wachmänner dazu bringen will, Nero und Poppea zu verachten. Doch wenn die beiden Liebenden einen innigen Wechselgesang anstimmen und einander mit ihren melodischen Linien regelrecht umgarnen, erliegt wohl jeder Zuhörer dem unwiderstehlichen Zauber dieser Musik.

(Foto: Multimedia Art Museum, Moscow / Moscow House of Photography Museum)