Education

Termine und Karten

So, 23. Apr. 2017 11 Uhr

Hermann-Wolff-Saal

Programm

In diesem Kreativstudio kann man Soundpainting als eine Form der Echtzeitkomposition kennenlernen. Mit einem Pool von über 1.000 Gesten als Kompositions- und Dirigiersprache kann der Soundpainter Parameter wie Tonhöhe, Rhythmus oder Lautstärke gestalten und im Moment des gemeinsamen Musizierens beeinflussen und variieren. Diese von dem Amerikaner Walter Thompson vor über zwanzig Jahren entwickelte Gestensprache verlangt von den Teilnehmern keine musikalische Vorkenntnisse, nur Experimentierfreude! Workshopleiterin Sabine Vogel beschäftig sich als Flötistin intensiv mit modernen Spieltechniken, Klang und Improvisation und hat in den letzten Jahre ein eigenes Vokabular auf ihrem Instrument entwickelt – sowohl akustisch als auch mit Erweiterung elektronischen Equipments. Als Composer/Performer kreiert sie elektro-akustische Kompositionen, die häufig ortsbezogen und als Installationen und Konzerte in der Natur stattfinden. Zur Zeit gehört Sabine Vogel zu den wenigen Künstlern in Deutschland, die Soundpainting unterrichten, dirigieren und aufführen. Außerdem hat sie mittlerweile im deutschsprachigen Raum zahlreiche Soundpainting Fortbildungen gegeben.

(c) Jan von Holleben.

(c) privat

Kreativstudios der Berliner Philharmoniker

mehr lesen