(Foto: Taxiarchos228-commons.wikimedia)

Konzertreise

Simon Rattle dirigiert Brahms, Schönberg, Berg und Webern

Genial, aber unsinnlich: das ist das Urteil vieler Konzertsänger über die Musik Arnold Schönbergs und seiner Schüler Alban Berg und Anton Webern. Wie falsch sie damit liegen, zeigt dieses Konzert, in dem Simon Rattle Orchesterstücke der drei Komponisten präsentiert: virtuose Musik von überwältigender Expressivität. Eine wichtige Inspiration des Schönberg-Kreises war Johannes Brahms, dessen sonnendurchflutete Zweite Symphonie das Konzert beendet.

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle Dirigent

Anton Webern

Sechs Stücke für großes Orchester op. 6b

Arnold Schönberg

Fünf Orchesterstücke op. 16

Alban Berg

Drei Orchesterstücke op. 6

Johannes Brahms

Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Termine und Karten

Mi, 16. Nov 2016, 20:00 Uhr

Toronto, Roy Thomson Hall

Veranstalter/Kartenverkauf

Roy Thomson Hall

Website besuchen

(Foto: Taxiarchos228-commons.wikimedia)