Education

Termine und Karten

Sa, 17. Jan. 2015 11 Uhr

Hermann-Wolff-Saal

Programm

In diesem Kreativstudio sind alle Laienmusiker und -musikerinnen gefragt, die sich bisher noch nicht so richtig an das Improvisieren herangetraut haben. Julia Hülsmann wird die Teilnehmer nach einer Einführung zu Jazz und Improvisation an das Improvisieren heranführen. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie dies auf ihrem mitgebrachten Instrument tun oder mit ihrer Stimme. Ziel ist es, Kreativität frei umzusetzen und in der Gruppe Impulse zu spüren, zu geben und weiterzuleiten.

Julia Hülsmann, die seit 1991 in Berlin lebt, ist eine international tätige Pianistin und Komponistin. Die gebürtige Bonnerin studierte an der Hochschule der Künste Berlin (heute: Universität der Künste) Jazz-Piano. Sie veröffentlichte zahlreiche CDs, darunter drei beim Label ACT; immer mit ihrem Trio (Marc Muellbauer, bass/ Heinrich Köbberling, drums) und verschiedenen Vokalgästen: Rebekka Bakken, Anna Lauvergnac und Roger Cicero.

Seit Oktober 2008 ist sie bei dem renommierten Münchener Label ECM unter Vertrag und hat dort bisher vier CDs veröffentlicht. Die ZEIT schreibt : »Julia Hülsmann ist die Lyrikerin des deutschen Jazz.« Das Jazzpodium: »Die deutsche Jazzszene erhält durch Julia Hülsmann eine bedeutende neue Stimme. Unaufdringlich, aber eindringlich, unprätentiös, aber hochkonzentriert.« Julia Hülsmann unterrichtet derzeit an der UdK Berlin Jazz-Klavier und Schulpraktisches Klavierspiel und ist 2014 Improviser in Residence beim avant-moers festival.

(c) privat