Philharmonische Kammermusik

Aboserie Q

Zum Spielzeit-Schwerpunkt »Identitäten« haben Kammermusikgruppen der Berliner Philharmoniker sieben Programme zusammengestellt.

Im Mittelpunkt des Konzerts mit dem Ensemble Bolero Berlin steht Astor Piazzolla, der lange nach seiner künstlerischen Bestimmung suchte und sie schließlich in der Musik seiner argentinischen Heimat fand.

Wo kommt jemand her, wo gehört er hin? – diese Frage wird auch in Pelléas et Mélisande gestellt, eine Geschichte, in der eine Prinzessin scheinbar ohne Herkunft ist und gerade dadurch begehrenswert wird. Debussys Vertonung des Stoffes steht im Dezember in einer Bearbeitung für Klaviertrio auf dem Programm.

Mit dem Schönberg-Werk Verklärte Nacht folgt genuin spätromantische Musik, die zugleich den Aufbruch zu neuen Klangwelten ankündigt. Auf engstem Raum ereignet sich hier ein Zwei-Personen-Drama, in dem Liebe und Sexualität gegeneinander in Stellung gebracht werden.

In den weiteren Konzerten der Serie geht es erneut um die Frage der Herkunft – so auch in Igor Strawinskys Geschichte vom Soldaten. Mit kabarett-artiger Musik und Nina Hoss als Sprecherin wird von einem folgenreichen Pakt mit dem Teufel erzählt. Es geht um den Aufbruch ins vermeintliche Glück, dem fast unweigerlich die unerfüllbare Sehnsucht nach der Heimat folgt.

Das Schildern dieser Heimat ist in Bedřich Smetanas bekenntnishaftem Streichquartett »Aus meinem Leben« schon im Titel angelegt, wobei ein Schwerpunkt dieser musikalischen Biografie Smetanas großer Liebe gilt. Béla Bartók setzt sich ebenfalls und doch ganz anders mit der Frage seiner Herkunft auseinander. Nicht patriotisch, wie viele andere zu dieser Zeit, sondern forschend, neugierig, immer der Folklore und ihrer innovativen Verarbeitung auf der Spur.

Fanny Hensel blieb als Frau eine öffentliche Karriere als Komponistin verwehrt – trotz einer eminenten Begabung, für die ihr Quartett in Es-Dur beispielhaft steht.

Bekenntnishaft, innig, gläubig erleben wir in diesem Programm mit dem Philharmonischen Streichquartett Giacomo Puccini.

Das Philharmonia Klaviertrio dann widmet sich im Abschluss-Konzert der Serie tschechischen Komponisten, die auf eindrucksvolle Weise die Pflege ihres nationalen Idioms mit der Offenheit für internationale Einflüsse verbanden.


Ihre Abovorteile im Überblick

  • Feste Termine
  • Ermäßigung gegenüber dem Einzelkartenkauf
  • Automatische Verlängerung
  • Fester Sitzplatz
  • Auf Wunsch persönliche Beratung

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Zum Abonnementbüro

Montag,

31. Okt 2022,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Mo, 31. Okt 2022, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Bolero Berlin:

Martin Stegner Viola

Manfred Preis Klarinette und Saxofon

Paulo Morello Gitarre

Raphael Haeger Klavier

Esko Laine Kontrabass

Daniel »Topo« Gioia Percussion

Werke von Astor Piazzolla, George Gershwin, Carlos Gardel, Kurt Weill, Maurice Ravel, Johann Sebastian Bach und Nadia Boulanger

Mehr lesen

Dienstag,

20. Dez 2022,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Di, 20. Dez 2022, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Cornelia Gartemann Violine

Christoph von der Nahmer Violine

Julia Gartemann Viola

Solène Kermarrec Violoncello

Özgür Aydın Klavier

Werke von Claude Debussy, Bedřich Smetana und Erich Wolfgang Korngold

Mehr lesen

Mittwoch,

11. Jan 2023,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Mi, 11. Jan 2023, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Julia Gartemann Viola

Cornelia Gartemann Violine

Christoph von der Nahmer Violine

Martin von der Nahmer Viola

Bruno Delepelaire Violoncello

Knut Weber Violoncello

Werke von Franz Liszt, Arnold Schönberg und Erich Wolfgang Korngold

Mehr lesen

Freitag,

17. Mär 2023,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Fr, 17. Mär 2023, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Noah Bendix-Balgley Violine

Peter Riegelbauer Kontrabass

Alexander Bader Klarinette

Markus Weidmann Fagott

Guillaume Jehl Trompete

Jesper Busk Sørensen Posaune

Jan Schlichte Schlagzeug

Nina Hoss Sprecherin

Werke von Esa-Pekka Salonen und Igor Strawinsky

Mehr lesen

Montag,

24. Apr 2023,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Mo, 24. Apr 2023, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Simon Roturier Violine

Marlene Ito Violine

Naoko Shimizu Viola

Bruno Delepelaire Violoncello

Werke von Béla Bartók, Wolfgang Amadeus Mozart und Bedřich Smetana

Mehr lesen

Sonntag,

21. Mai 2023,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

So, 21. Mai 2023, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonisches Streichquartett:

Dorian Xhoxhi Violine

Helena Madoka Berg Violine

Kyoungmin Park Viola

Christoph Heesch Violoncello

Werke von Giacomo Puccini, Fanny Hensel, Samuel Barber und Felix Mendelssohn Bartholdy

Mehr lesen

Mittwoch,

14. Jun 2023,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: Q – Philharmonische Kammermusik

Mi, 14. Jun 2023, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonia Klaviertrio Berlin:

Philipp Bohnen Violine

Nikolaus Römisch Violoncello

Kyoko Hosono Klavier

Werke von Josef Suk, Bohuslav Martinů und Antonín Dvořák

Mehr lesen