Aboserie S

Philharmonischer Salon

Was verbindet Giacomo Casanova, Richard Wagner und E. T.A. Hoffmann? Alle drei führten ein unkonventionelles, exzessives und abenteuerliches Leben, zählten zu den geistreichsten Köpfen ihrer Zeit und hinterließen geniale künstlerische Werke. Der vom ehemaligen Solocellisten der Berliner Philharmoniker Götz Teutsch kuratierte Philharmonische Salon bringt uns die Welt dieser ungewöhnlichen Männer näher. Mit dabei: Ensembles der Berliner Philharmoniker, die Pianistin Cordelia Höfer und namhafte Sprecherinnen und Sprecher.

Rufus Beck und das Concerto Melante wandeln auf den Spuren von Giacomo Casanova, dem legendären Frauenhelden, der viele aufregende Facetten eines Lebens im 18. Jahrhundert in sich vereinte: Priestertum, Gefangenschaft in den Bleikammern Venedigs, gesellschaftlicher Aufstieg in adlige und königliche Salons, Hauslehrer-, Sekretär- und Spionagetätigkeit. Seine Memoiren sind ein spannender Spiegel jener Zeit.

Brigitte Karner und Heikko Deutschmann sowie die Mezzosopranistin Nadine Weissmann und das Philharmonische Streichquintett beleuchten das Verhältnis von Richard Wagner und Mathilde Wesendonck. Der wegen seiner revolutionären Umtriebe in Dresden steckbrieflich gesuchte Komponist lernte die verheiratete Frau im Schweizer Exil kennen, wo Mathildes Ehemann den Flüchtling finanziell unterstützte. Sie wurde seine Angebetete und Muse, die ihn nicht nur zu seiner Oper Tristan und Isolde inspirierte, sondern auch die Gedichte für den Zyklus seiner Wesendonck-Lieder lieferte.

E.T.A. Hoffmann ist uns heute vor allem als Schöpfer fantastisch-romantischer Romane und Geschichten bekannt. Doch ebenso leidenschaftlich wie er schrieb, komponierte er auch. Eigentlich studierter Jurist, arbeitete E. T.A. Hoffmann einige Jahre als Kapellmeister in Bamberg. Sein Seelenort war jedoch Berlin, wo es ihn immer wieder hinzog, wo er Stammgast bei Lutter & Wegner war und wo er 1822 starb. Im Mittelpunkt des dritten Salons mit Robert Gallinowski als Sprecher, dem Philharmonischen Streichquartett und der Harfenistin Marie-Pierre Langlamet stehen die musikalisch-literarische Doppelbegabung Hoffmanns sowie sein charmantes Quintett für Harfe und Streicher.

Die Serie S steht Ihnen in zwei Terminpaketen zur Verfügung:
 

S1 S2
So, 24.10.2021, 16 Uhr So, 31.10.2021, 16 Uhr
So, 06.02.2022, 16 Uhr So, 13.02.2022, 16 Uhr
So, 22.05.2022, 16 Uhr So, 29.05.2022, 16 Uhr

Ihre Abovorteile im Überblick

  • Feste Termine
  • Ermäßigung gegenüber dem Einzelkartenkauf
  • Automatische Verlängerung
  • Fester Sitzplatz
  • Auf Wunsch persönliche Beratung

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Zum Abonnementbüro

Sonntag,

24. Okt 2021,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 24. Okt 2021, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon: Auf den Spuren Giacomo Casanovas

Rufus Beck Sprecher

Concerto Melante

Cordelia Höfer Hammerklavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen

Sonntag,

31. Okt 2021,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 31. Okt 2021, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon: Auf den Spuren Giacomo Casanovas

Rufus Beck Sprecher

Concerto Melante

Cordelia Höfer Hammerklavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen

Sonntag,

06. Feb 2022,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 06. Feb 2022, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon

Brigitte Karner Sprecherin

Heikko Deutschmann Sprecher

Nadine Weissmann Mezzosopran

Philharmonisches Streichquintett

Cordelia Höfer Klavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen

Sonntag,

13. Feb 2022,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 13. Feb 2022, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon

Brigitte Karner Sprecherin

Heikko Deutschmann Sprecher

Nadine Weissmann Mezzosopran

Philharmonisches Streichquintett

Cordelia Höfer Klavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen

Sonntag,

22. Mai 2022,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 22. Mai 2022, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon

Robert Gallinowski Sprecher

Philharmonisches Streichquartett:

Dorian Xhoxhi Violine

Helena Madoka Berg Violine

Kyoungmin Park Viola

Christoph Heesch Violoncello

Marie-Pierre Langlamet Harfe

Cordelia Höfer Klavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen

Sonntag,

29. Mai 2022,
16.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: S – Philharmonischer Salon

So, 29. Mai 2022, 16.00 Uhr
Kammermusiksaal

Philharmonischer Salon

Robert Gallinowski Sprecher

Philharmonisches Streichquartett:

Dorian Xhoxhi Violine

Helena Madoka Berg Violine

Kyoungmin Park Viola

Christoph Heesch Violoncello

Marie-Pierre Langlamet Harfe

Cordelia Höfer Klavier

Götz Teutsch Programmgestaltung

Mehr lesen