Aboserie V

Vokal

Ihr Herz – so die Sopranistin Julia Lezhneva – gehöre der Barockmusik. Welches Glück! Denn ihre strahlende, klare und flexible Stimme macht die russische Sopranistin zur idealen Interpretin der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts. »Es geht dort immer um starke Gefühle! Und wenn ich diese spüre, ist Singen ganz einfach.« Zusammen mit der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter und den Berliner Barock Solisten interpretiert sie im ersten Konzert der Reihe Vokal neben Arien von Händel und Vivaldi ein Kirchenmusikwerk, das voller opernhafter Dramatik ist: Pergolesis Stabat Mater, in dem Maria einen ergreifenden Klagegesang am Kreuz Jesu anstimmt.

In Händels Oratorium L’Allegro, il Penseroso ed il Moderato geht es um die philosophische Frage, wie man ein glückliches Leben führt – mit Fröhlichkeit oder besser mit Nachdenklichkeit? Oder gibt es etwa doch einen goldenen Mittelweg? Dieses selten gespielte Werk präsentieren Les Arts Florissants unter der Leitung von William Christie, einem der Pioniere der Alte-Musik-Szene.

Die bulgarische Sopranistin Sonya Yoncheva ist eigentlich auf den großen internationalen Opernbühnen zu Hause und gilt als eine der führenden Verdi-Interpretinnen. Davon konnte sich das Publikum bereits bei den Osterfestspielen der Berliner Philharmoniker in Baden-Baden 2019 überzeugen, wo sie als anrührende Desdemona in einer Neuinszenierung von Otello zu erleben war. In dieser Saison dürfen wir uns auf einen Liederabend mit der Sängerin freuen.

Wie Julia Lezhneva ist auch der polnische Countertenor Jakub Orliński ein leidenschaftlicher Fan von Barockmusik. »Sie bedeutet für mich Freiheit. Weil Komponisten wie Händel dem Sänger viele Entscheidungen überlassen, sodass ich meine Persönlichkeit ausdrücken kann.« Dass er jedoch auch Musik anderer Epochen brillant beherrscht, beweist er in seinem Programm mit Werken von Purcell, Schubert, Händel, Karłowicz, Naginski und Copland.


Gut zu wissen: Gegenüber dem Einzelkauf von Tickets bieten alle unsere Abonnements eine deutliche Ersparnis. Ein Abo verlängert sich jeweils um eine weitere Spielzeit, wenn es nicht bis zum 15. Juni des laufenden Jahres gekündigt wird.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern!

Zum Abonnementbüro

Mittwoch,

20. Okt 2021,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserien: V, R

Mi, 20. Okt 2021, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Berliner Barock Solisten

Julia Lezhneva Sopran

Anne Sofie von Otter Mezzosopran

Werke von Giovanni Battista Pergolesi, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Pietro Metastasio, Ovid und Pietro Antonio Locatelli

mehr lesen

Sonntag,

06. Mär 2022,
11.00 Uhr

Philharmonie

Kammermusik | Aboserie: V

So, 06. Mär 2022, 11.00 Uhr
Philharmonie

Barock-Wochenende

Les Arts Florissants

William Christie Dirigent

Rachel Redmond Sopran

James Way Tenor

Sreten Manojlović Bass

Georg Friedrich Händel L'Allegro, il Penseroso ed il Moderato HWV 55

mehr lesen

Mittwoch,

20. Apr 2022,
20.00 Uhr

Philharmonie

Kammermusik | Aboserie: V

Mi, 20. Apr 2022, 20.00 Uhr
Philharmonie

Sonya Yoncheva Sopran

Malcolm Martineau Klavier

mehr lesen

Dienstag,

07. Jun 2022,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: V

Di, 07. Jun 2022, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Jakub Józef Orliński Countertenor

Michał Biel Klavier

mehr lesen