Quartett

Das Streichquartett ist die Königsdisziplin der Kammermusik. Vier Ensembles von Weltrang führen in der Serie T die hohe Kunst dieser Gattung vor. Das Arditti Quartet, das sich der zeitgenössischen Musik verschrieben hat, widmet sich führenden Komponistinnen unserer Zeit. Das Jerusalem Quartet interpretiert wegweisende Streichquartette der Wiener Klassik, der Romantik und Moderne. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit dem Belcea Quartet, das mit seiner Klangkultur in der Tradition des Amadeus Quartetts und des Alban Berg Quartetts steht. Zum ersten Mal in dieser Reihe tritt das Ensemble Made in Berlin auf, das 2016 von dem philharmonischen Konzertmeister Noah Bendix-Balgley und dem australischen Geiger Ray Chen gegründet wurde.


Gut zu wissen: Gegenüber dem Einzelkauf von Tickets bieten alle unsere Abonnements eine deutliche Ersparnis. Ein Abo verlängert sich jeweils um eine weitere Spielzeit, wenn es nicht bis zum 15. Juni des laufenden Jahres gekündigt wird.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gern! Zum Abonnementbüro

Mittwoch,

11. Nov 2020,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: T - Quartett

Mi, 11. Nov 2020, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Jerusalem Quartet

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Sergej Prokofjew und Franz Schubert

mehr lesen

Sonntag,

31. Jan 2021,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserien: Q - Philharmonische Kammermusik, T - Quartett

So, 31. Jan 2021, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Made in Berlin

Werke von Hugo Wolf, Wolfgang Amadeus Mozart, Eugène Ysaÿe, Jean Françaix und Antonín Dvořák

mehr lesen

Dienstag,

23. Feb 2021,
20.00 Uhr

Kammermusiksaal

Kammermusik | Aboserie: T - Quartett

Di, 23. Feb 2021, 20.00 Uhr
Kammermusiksaal

Belcea Quartet

Werke von Benjamin Britten, Dmitri Schostakowitsch und Johannes Brahms

mehr lesen