Das ist ein historisches Datum in der Operngeschichte: Erstmals in der Geschichte von Richard Strauss Oper Der Rosenkavalier durfte der Stoff für eine Kinderoper bearbeitet werden. Gemeinsam mit dem Mainzer Schott-Verlag entwickelten Stipendiaten der »Akademie Musiktheater heute« der Deutsche Bank Stiftung gemeinsam mit den Berliner Philharmonikern und dem Festspielhaus Baden-Baden die erste einstündige Kinderfassung der Oper. Die Uraufführung fand Anfang April 2015 um im Festspielhaus Baden-Baden statt. Nun gibt es weitere Aufführungen am 26. April 2015 um 15 und 17 Uhr im großen Saal der Berliner Philharmonie.

Kindergerecht und interaktiv

Hersilie Ewald (Libretto und Regie), Matthias Winkler (Bühnenbild) und Sophie Borchmeyer (Dramaturgie) haben sich gemeinsam mit den Experten der Kinder- und Jugendprogramme der Berliner Philharmoniker, des Festspielhauses Baden-Baden und der »Akademie Musiktheater heute« eine kindgerechte und interaktive Geschichte rund um Marschallin, Baron Ochs, Octavian und Sophie ausgedacht. Das musikalische Arrangement erarbeitet der französische Dirigent und Komponist Aurélien Bello. »Die vier Charaktere der Kinderoper lehnen sich eng an die Ursprungs-Typen der Oper an, werden aber in für Kinder ab fünf Jahren verständlichen Situationen gezeigt«, sagt Regisseurin Hersilie Ewald. Die große Herausforderung, eine Oper für Kinder zu bearbeiten, wird mit großem Respekt vor dem Original aber auch mit viel Fantasie und Humor angegangen. »Wir wissen, dass Richard Strauss selbst seinen Enkeln die Handlungen seiner Opern kindgerecht nahegebracht hat und möchten Großeltern und Eltern die Gelegenheit geben, ihre Kinder und Enkel die großen Opernstoffe fantasievoll kennenlernen zu lassen«, kommentierte Festspielhaus-Intendant Andreas Mölich-Zebhauser. Welche Abenteuer die vier Charaktere des Kleinen Rosenkavaliers erleben, wird an dieser Stelle nicht verraten. Allerdings hat der Bühnenbilder merkwürdige Dinge bestellt. Dazu gehören ein Baumhaus, ein fünf Meter langer Regenwurm und natürlich: viele Rosen.