Für alle Altersklassen

Initiative für Geflüchtete

(Photo: Dorothea Huber)

Viele Menschen kamen in den letzten Jahren aus verschiedenen Ländern nach Berlin. Mittlerweile sind sie in dieser Stadt auch angekommen und versuchen, sich ein neues Leben aufzubauen. Das Sonderkonzert im März 2016 in der Philharmonie für geflüchtete Menschen in Berlin und die vielen Helferinnen und Helfer, die sie beim Ankommen und Einfinden unterstützten, war der Auftakt zu einer langfristigen Initiative der Berliner Philharmoniker.

Begegnen, entdecken, fördern

Die Initiative möchte die Kommunikation und Vernetzung zwischen Berlinern und Geflüchteten aktiv mitgestalten. Wir betrachten das Zusammentreffen, das gegenseitige Kennenlernen und Verstehen verschiedener Kulturen, Erfahrungen und politischer Hintergründe als Bereicherung. Die Initiative dient daher der Begegnung sowie der Entdeckung und Förderung von Interessen, Potenzialen und Talenten über musikalischen, kreativen Austausch. Darüber hinaus möchte die Initiative die Möglichkeit langfristiger Bindungen und Vernetzung von Menschen aller Altersgruppen schaffen.

Ein breites Programm

Über die Education-Abteilung werden die Angebote der Philharmoniker sowie des Education-Programms an Flüchtlingsunterkünfte, Willkommensklassen und Einrichtungen der Jugendhilfe, in denen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge untergebracht sind, kommuniziert. Wir möchten geflüchtete Menschen aller Altersgruppen zur Teilnahme an den vielfältigen Angeboten einladen.

Welches Projekt passt für uns?

Lehrerinnen und Lehrer, Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen, Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen oder andere Multiplikatoren sind herzlich eingeladen, sich über unsere Projekte zu informieren und beraten zu lassen. Wir bemühen uns, ein passendes Projekt mit Ihnen zu finden.

2016: Schlussapplaus beim Konzert für Geflüchtete
(Photo: Monika Rittershaus)

Interessiert?

Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Tel. 030-254 88 353
E-Mail