Für Jugendliche von 14 bis 19 Jahren

Ferienprojekt

(Foto: Dorothea Huber)

Wer in den Herbstferien nicht in den Urlaub fährt, hat im Ferienprojekt Gelegenheit, sich einmal intensiv mit Musik auseinanderzusetzen. Das Ferienprojekt für Jugendliche von 14 bis 19 Jahren ist ein Angebot für junge Leute, die Lust auf musikalische Experimente haben, mehr wissen möchten und tiefer in Themen wie Kreativität, Improvisation und Komposition einsteigen wollen. Ob gemeinsam musikalisch aktiv, ob entspannt zuhörend und nachfragend – hier kann man Komponisten und Musikern in den Herbstferien 2019 in entspannter Atmosphäre begegnen: ohne Vorwissen, mit vielen Nebenwirkungen!

Ferienprojekt 2019: »Beethoven-Maschine«

Zusammen mit dem Klangtüftler Lorenz Blaumer und weiteren Gästen erfinden und bauen wir diesmal eine Skulptur aus Alltagsgegenständen, kuriosen Fundstücken, Instrumenten, Mikrofonen und Motoren, die sowohl als Live-Percussion-Instrument als auch als Drum-Computer verwendbar sein wird. Als Namensgeber und Inspiration dient uns dabei unter anderem der große Komponist Ludwig van Beethoven, dessen Werk und Persönlichkeit auf verschiedene Weise den Weg in die Maschine finden wird. Unsere »Beethoven-Maschine« wird sich während der Forschungs- und Experimentierphase fortlaufend verändern und erweitern. Mit Sticks und Schlägeln suchen wir nach akustisch interessanten Materialien – und in Komposition- und Producing-Workshops tragen wir verschiedene Klangsamples zusammen, die wir ebenfalls in die Maschine hineinbasteln. Im weiteren Projektverlauf steht dann das Musizieren mit der selbstgebauten Maschine im Vordergrund – und schließlich bereiten wir uns auf unsere Abschlusspräsentation vor.


Workshop-Termine

Bitte halte Dir alle unten angegebenen Zeiten frei – ein genauerer Zeitplan steht erst kurz vor Projektbeginn fest und kann sich im Laufe der Projektphase verändern.

Do, 3.Okt. 2019, ca. 11-17 Uhr
Fr-Do, 4.-10.Okt. 2019, je max. 10-18 Uhr
Fr, 11.Okt 2019, ca. 14-17 Uhr

Präsentation: voraussichtlich Fr, 11. Okt. 2019, 16 Uhr

Interessiert?

Dann meldet Euch hier an.
Anmeldeschluss:
1. Oktober 2019


Das Team:

Lorenz Blaumer
Künstlerische Leitung

Workshopleitung

Lorenz Blaumer, Claudia Raudszus, Kristian Gohlke
Instrumentenbau, Installation, Präsentation 
Kevin Auld, Ralph Heidel
Komposition