»Close-up«

Klassische Werke neu erzählt


Close-up ist ein im Frühjahr 2021 neu entwickeltes Vermittlungsformat der Berliner Philharmoniker mit Chefdirigent Kirill Petrenko für Jugendliche und junge Erwachsene. Das Format zeigt auf greifbare Weise, wie verschiedene Wirklichkeiten miteinander in Beziehung stehen, sich ergänzen und beeinflussen. Das neue Angebot mit und für Jugendliche und junge Erwachsene soll ein weiterer Beitrag der Berliner Philharmoniker und Ihres Chefdirigenten Kirill Petrenko sein, um in der digitalen Welt einen frischen Zugang zur klassischen Musik zu ermöglichen.


Berliner Symphonie

Die erste Folge eröffnet, aufbauend auf Kurt Weills Berliner Symphonie, einen spannenden Zugang zu Leben und Werk des Komponisten. In dieser Symphonie steckt viel von der Aufbruchsstimmung nach dem Ersten Weltkrieg, von Aufruhr und Friedenswunsch. Der Film zeigt, wie Dirigent und Orchester auf Entdeckungsreise ins Berlin der frühen zwanziger Jahre gehen.

»Close-up«: Kurt Weills Berliner Symphonie