Konzerte in der Philharmonie finden weiterhin statt

Zusätzlich zur 2G-Regel sind aktuelle Tests erforderlich

Der Berliner Senat hat entschieden, dass Konzerte in der Philharmonie Berlin weiterhin stattfinden können, allerdings unter strengeren Auflagen. Mit Blick auf unsere Silvesterkonzerte bedeutet das, dass für Besucher zusätzlich zur 2G-Regel (Zutritt nur für vollständig Geimpfte oder Genesene) ein aktuelles negatives Testergebnis notwendig ist. Außerdem ist das Tragen einer FFP2-Maske in der gesamten Philharmonie, auch während des Konzerts, verpflichtend.

 

Bitte bringen Sie daher zusätzlich zu Ihrem Ticket Folgendes zu Ihrem Konzertbesuch mit:

1. Ihr digital verifizierbares Impf-/Genesenenzertifikat in einer der gängigen Apps (CovPass-App oder Corona-Warn-App) oder mittels Ausdruck (der gelbe Impfpass wird nicht akzeptiert)

2. Ihren Lichtbildausweis zum Abgleich

3. Ihr aktuelles negatives Testergebnis aus einem anerkannten Testzentrum (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Eine Liste der Berliner Testzentren finden Sie hier: Corona-Testzentren in Berlin

4. eine FFP2-Maske

 

Ausführliche Informationen und unsere aktuellen Hygienehinweise finden Sie unter unseren Besuchshinweisen.