Violins of Hope

Zum 70. Mal jährte sich im Februar 2014 die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Um dieses Ereignisses zu gedenken, spielten Mitglieder der Berliner Philharmoniker in einem bewegenden Konzert auf Instrumenten, die sich einst im Besitz von Holocaust-Opfern befunden hatten.

09. Feb 2015

Das Jahr 2015 startete für unser Orchester mit einem besonderen Konzert zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz. “Violinen der Hoffnung” nennt der Geigenbauer Amnon Weinstein seine Sammlung von Streichinstrumenten, die einmal KZ-Insassen gehört haben. Das Konzert war für uns alle sehr bewegend. Kontrabassist Janusz Widzyk hat diese wundervollen Fotos der Geigen gemacht. Mehr Informationen zum Konzert und zur Ausstellung finden Sie hier: http://www.berliner-philharmoniker.de/titelgeschichten/2014-2015/violinen-der-hoffnung/