»128« – das Magazin der Berliner Philharmoniker

Auszüge aus der aktuellen Ausgabe

128 – so heißt das Magazin der Berliner Philharmoniker, entsprechend der Anzahl der Musiker des Orchesters. Die aufwändig gestaltete Zeitschrift richtet sich an die Freunde der Berliner Philharmoniker und der klassischen Musik in der ganzen Welt. Wir erzählen davon, was auf und hinter der Bühne der Philharmonie geschieht, stellen Ihnen in Interviews internationale Gastkünstler vor und nehmen Sie in Reiseberichten mit auf die Tourneen der Berliner Philharmoniker. Dazu gibt es weitere aktuelle Kulturthemen: Essays, Reportagen und Gespräche mit Künstlern aller Disziplinen. All das wird exklusiv präsentiert, mit Bildern namhafter Fotografen.  

Rund um die Berliner Philharmoniker

Für junge Leute spielt Musik eine immens wichtige Rolle – egal, ob als Hörer oder als aktiv Musizierender. Aus diesem Grund haben wir das Titelthema der neuen Ausgabe auch der Jugend und ihrer Musik gewidmet: »Music was my first love« lautet das Motto. Dabei stellen wir junge Musiker vor, die Nischen im etablierten Kulturbetrieb gefunden haben und einen ganz eigenen Karriereweg gehen, vermitteln einen Eindruck davon, dass Musizieren in einem Jugendorchester Suchtpotential haben kann, und untersuchen, wie sich ein musikalisches Elternhaus auf das Musikverhalten von Kindern auswirkt. Außerdem berichten wir von dem neuen Genre der Computerspielmusik, das sich gerade bei Jugendlichen großer Beliebtheit erfreut.

Der zweite Teil des Magazins behandelt Themen rund um die Berliner Philharmoniker: Es geht um die Osterfestspiele Baden-Baden und die Aufführungsgeschichte von Richard Wagners Parsifal sowie um den einzigartigen Klang von Instrumenten des Geigenbauers Antonio Stradivari. Begegnen Sie in Porträts und Interviews den Dirigenten Daniel Harding und Paavo Järvi sowie dem Komponisten David Lang. Und lernen Sie einen ungewöhnlichen Komponisten mit dem gewöhnlichen Namen Franz Schmidt kennen.

Der letzte Teil des Magazins, das Feuilleton, gibt einen Rückblick auf die Geschichte der Jazz Big Bands und wirft einen Blick auf das Werk eines bemerkenswerten Fotografen: Christian Tagliavini lässt sich bei seinen Fotoserien von historischen Epochen inspirieren und schafft dabei – vergleichbar einem klassischen Musiker – eine ganz eigene und höchst zeitgemäße Sicht auf bekannte Sujets und Stile.

Geschenk­abonnement

Verschenken Sie ein Jahresabonnement und erhalten Sie als Dankeschön eine CD mit historischen Aufnahmen der Berliner Philharmoniker sowie eine hochwertige Gutscheinkarte für den Beschenkten.

Das Abonnement beginnt mit der aktuellen Ausgabe, ist auf ein Jahr (4 Ausgaben) begrenzt und wird nicht automatisch verlängert.


Ihre Vorteile

  • 15% Ersparnis gegenüber dem Einzelheftpreis
  • Pünktlich, bequem und portofrei nach Hause
  • Ein Jahr lang spannende und exklusive Berichte aus der Welt der Klassik

5,95€ pro Ausgabe inkl. 7% MwSt., inkl. Versand innerhalb Deutschlands. Für Lieferungen ins Ausland fallen Versandkosten an.

128 – Das Magazin der Berliner Philharmoniker erscheint vier Mal im Jahr. Ausgaben können einzeln oder im Abonnement erworben werden.

Jetzt abonnieren

Einzelhefte

Einzelhefte können Sie in unserem Onlineshop zum Preis von 7€ inkl. MWSt. versandkostenfrei bestellen.

128 - Schritt 1 von 1
Lieferaddresse
Wenn Sie das Abonnement als Geschenk bestellen, ist dieses auf 1 Jahr begrenzt und wird nicht automatisch verlängert.