Gratis-Ausgabe bestellen

»128« – das Magazin der Berliner Philharmoniker

128 - Schritt 1 von 1

Auszüge aus der aktuellen Ausgabe

»Die Musik und die Natur« – so heißt passend zum Sommer der Themenschwerpunkt dieser Ausgabe von 128 – das Magazin der Berliner Philharmoniker. Es geht um den besonderen Reiz von Freiluftkonzerten, um die Geschichte der Berliner Waldbühne, wo die Berliner Philharmoniker traditionsgemäß ihre Saison beschließen, und um das Horn als musikalisches Symbol für idyllische Natur. Warum ausgerechnet in Zeiten der Industrialisierung Naturschilderungen in der Musik so beliebt waren, ist eine weitere spannende Frage, die hier erörtert wird. 

Der zweite Teil des Magazins gibt einen Einblick in die Welt der Berliner Philharmoniker: Der Dirigent Gustavo Dudamel, der in den kommenden Wochen mit dem Orchester zusammenarbeitet, verrät im Interview: verrät der Dirigent Gustavo Dudamel: »Das scheint meine Natur zu sein.« Außerdem stellen wir die neue Oper von Andrew Norman vor, die im Rahmen des Education-Programms uraufgeführt wird. Des Weiteren gibt es einen Ausblick auf das Musikfest Berlin 2017 und einen Rückblick auf das Europakonzert der Berliner Philharmoniker in Zypern. Schließlich erinnern wir an den koreanischen Komponisten Isang Yun, der in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. 

Das Feuilleton berichtet, wie beglückend es ist, zu den Vokalhelden, dem Jugendchor des Education-Programms, zu gehören. Zudem bringt es, ein Porträt des Bildhauers Albert Weis, der sich in seinen Arbeiten mit der Philharmonie auseinandergesetzt hat. Die Fragen zur Musikliebhaberei beantwortet dieses Mal der Rechtsanwalt und Kunstsammler Peter Raue.