Berliner Philharmoniker

Noch keine Entscheidung über die Nachfolge von Simon Rattle

Die Wahl des neuen Chefdirigenten ist ohne Ergebnis geblieben

Die Wahl zum Chefdirigenten und Künstlerischen Leiter der Berliner Philharmoniker am 11. Mai 2015 ist ohne Ergebnis geblieben. Hierzu Orchestervorstand Peter Riegelbauer: »Nach einer Orchesterversammlung, die 11 Stunden gedauert hat, sind wir leider zu keinem Ergebnis gekommen. Es gab gute und lebhafte Diskussionen und mehrere Wahlgänge. Aber wir konnten uns leider auf keinen Dirigenten einigen.«

Es waren insgesamt 123 stimmberechtigte Mitglieder des Orchesters anwesend. Riegelbauer weiter: »Wir müssen dieses Verfahren und diese Wahl fortsetzen. Dies wird innerhalb eines Jahres geschehen. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir dann zu einem Ergebnis kommen. Der Prozess dieser Wahl wird fortgesetzt, wir werden uns weiterhin regelmäßig zu Orchesterversammlungen treffen, werden uns aber die Zeit nehmen, die nötig sein wird. Das kann auch ein Jahr dauern.« Die Stimmung während der Versammlung heute wurde von allen Beteiligten als sehr konstruktiv, kollegial und freundschaftlich beschrieben.

(Photo: Peter Adamik)
Video Preview

Erklärung des Orchestervorstands Peter Riegelbauer

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berlin Bühnen zu berlin-buehnen.de