Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Rainer Seegers

Geboren in Dessau

Mitglied seit 01.09.1986

Gremien:

Fünferrat (2001-2003, 2004)

Rainer Seegers

Rainer Seegers stammt aus einer Musikerfamilie. Sein Großvater, langjähriger Solotrompeter des Gewandhausorchesters Leipzig, gab ihm das nötige musikalische Rüstzeug für die spätere Karriere als Orchestermusiker. Nach der Übersiedlung der Familie nach Hannover begann Rainer Seegers als Jungstudent der dortigen Musikhochschule seine Ausbildung als Schlagzeuger und Pauker bei Albert Schober. Von 1973 bis 1977 studierte er Schulmusik mit Hauptfach Schlagzeug.

Seit seinem 14. Lebensjahr spielte er außerdem aushilfsweise an der Staatsoper Hannover. Sein erstes festes Engagement führte ihn als Solo-Pauker ans Staatstheater Braunschweig, 1979 wechselte er in gleicher Position zum Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester. Daneben war er von 1977 bis 1982 Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters. 1984 kam Rainer Seegers zu den Berliner Philharmonikern - zunächst als ständige Aushilfe, dann 1986 in fester Anstellung als Nachfolger von Solo-Pauker Werner Thärichen.

Sein – auch kammermusikalisches – Wirken wird ergänzt durch Lehraufträge und Meisterkurse. Bis 1983 hatte er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Hannover, heute unterrichtet er an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker und als Gastprofessor an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler«. In seiner Freizeit betätigt er sich als Insektenforscher. So hat er an die 100.000 Tag- und Nachtschmetterlinge gesammelt und einige davon beschrieben. Durch seine Hinweise auf akute Gefährdung konnten zwei Gebiete in Deutschland unter Naturschutz gestellt werden.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de