Berliner Philharmoniker

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Naoko Shimizu

Geboren in Osaka

Mitglied seit 01.02.2001

Kammermusikgruppen:

Philharmonische Camerata

Auszeichnungen:

Gewinnerin des Internationalen Wettbewerbs in Genf (1996), Erster Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD (1997), Gewinnerin der Young Concert Artist International Auditions (1998)

Naoko Shimizu

Solo-Bratscherin

Naoko Shimizu spielte zunächst Violine, bevor sie sich 1992 für den Wechsel zur Bratsche entschied. Sie studierte dieses Instrument an der Toho-Gakuen Musikhochschule bei Nobuo Okada. 1994 kam sie nach Deutschland, um ihre Ausbildung bei Nobuko Imai an der Musikakademie in Detmold fortzusetzen.

Im selben Jahr wurde sie zum amerikanischen Tanglewood Music Festival eingeladen; von 1995 an trat sie wiederholt beim Marlboro Music Festival auf und nahm auch an der »Musicians from Marlboro Tour« teil. Neben ihrer Orchestertätigkeit gastierte sie mit Recitals in Italien, Japan und in den USA sowie als Solistin z. B. beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, beim Orchestre de la Suisse Romande, bei den Budapest Strings und bei verschiedenen japanischen Orchestern. 

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de