Berliner Philharmoniker

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Michael Karg

Geboren in Amberg

Mitglied seit 01.09.2014

Auszeichnungen:

1. Preis und Sonderpreise beim Felix Mendelsshohn Bartholdy Hochschulwettbewerb 2014, 2. Preis beim Internationalen Leoš Janáček Wettbewerb Brünn 2013, 1. Preis beim Johann-Matthias-Sperger-Wettbewerb 2012, 1. Preis und Sonderpreis beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« 2010

Michael Karg

»Meine Faszination für den Kontrabass entspringt aus der Verbindung zweier sehr gegensätzlicher Elemente: Zum einen verlangt das Instrument dem Musiker durch seine Größe und Schwere ein köperlich anstrengendes, nicht selten animalisches Spiel ab. Zum anderen erscheint er in seiner Größe und Gestalt kultiviert und formvollendet. In der Gruppe muss der Kontrabassist vor allem rhythmische Aufgaben übernehmen und das harmonische Grundgerüst für das Orchester bilden. Im Zusammenspiel zählt deshalb gute Koordination und Präzision, sowie ein selbsverständliches Musizieren und Zuhören. Ein Teil der Kontrabassgruppe der Berliner Philharmoniker sein zu dürfen und den einzigartigen Klang des Orchesters vom Fundament aus mitgestalten zu dürfen, erfüllt mich mit Stolz und großer Freude. In jeder Sekunde spüre ich die Begeisterung für die Musik und den Drang Neues an ihr zu entdecken.«

Zum Kontrabass fand Michael Karg im Musischen Gymnasium seiner Heimatstadt Amberg. Um sowohl im Orchester als auch der Big Band der Schule mitwirken zu können, entschloss er sich neben seinen bisherigen Instrumenten, Klavier und Gitarre, zusätzlich Kontrabass zu lernen. Er wurde bald zu seinem Hauptinstrument. Nach kurzer Zeit folgte die Aufnahme in das Bayerische Landesjugendorchester und das Bundesjugendorchester. Durch den Zugang zu den großen symphonischen Werken und den Kontakt mit renommierten Dirigenten und Solisten entstand schon früh der Wunsch Orchestermusiker zu werden. Michael Karg begann sein Studium bei Professor Dorin Marc an der Hochschule für Musik Nürnberg und erhielt bereits als Jungstudent die Gelegenheit, an den Orchesterakademien großer deutscher Musikfestivals teilzunehmen.

Als Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe wurde er von zahlreichen Orchestern und Musikfestivals als Solist eingeladen. So spielte er beispielsweise mit dem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt/O., der Neubrandenburger Philharmonie und der Jungen Deutschen Philharmonie. Seine Orchestererfahrung erweiterte er unter anderem als Aushilfe bei den Sinfonierorchestern des Bayerischen und des Westdeutschen Rundfunks, sowie bei den Berliner Philharmonikern. Daneben widmet sich Michael Karg mit großem Interesse der Kammermusik. Seit Beginn der Spielzeit 2014/2015 gehört der Musiker zur Kontrabassgruppe der Berliner Philharmoniker. 

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de