Berliner Philharmoniker

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Martin Löhr

Geboren in Hamburg

Mitglied seit 01.09.1996

Auszeichnungen:

Erster Preis beim Internationalen Violoncellowettbewerb »Jeunesse musicales« in Belgrad (1995)

Martin Löhr

Solo-Cellist

»Für mich war die wichtigste Erfahrung in diesem Orchester, auf welche emotionale Höhen einen die Energie von 80 hervorragenden Musikern, die etwas Gemeinsames ausdrücken, tragen kann.«

Bereits die Mutter war Cellistin. Außerdem liebte Martin Löhr schon immer die tieferen Töne. So lag es für ihn nahe, das Cello zu seinem Instrument zu machen. Er studierte es an der Hamburger Musikhochschule bei Wolfgang Mehlhorn, an der New Yorker Juilliard School bei Zara Nelsova sowie an der Berliner Hochschule der Künste bei Wolfgang Boettcher.

Außer als Solo-Cellist der Berliner Philharmoiker ist er auch als Solist und Kammermusiker in vielen europäischen Ländern, in den USA sowie in Japan, Australien und Neuseeland tätig. Als Mitglied des Trio Jean Paul errang er den Preis des Deutschen Musikrats und Erste Preise bei den internationalen Kammermusikwettbewerben in Osaka und Melbourne. Seit 2003 hat er eine Professur an der Universität der Künste, Berlin. Er interessiert sich für Literatur, speziell die russische, für Zauberei und theoretische Physik.
 

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de