Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Martin Heinze

Geboren in Wuppertal

Mitglied seit 01.09.1993

Gremien:

Mitglied der Gemeinschaft der Berliner Philharmoniker (2006-2009)

Martin Heinze

Martin Heinze begann seine musikalische Laufbahn als 16-Jähriger mit Kontrabassunterricht bei Hans-Günther Hilgers an der Kreismusikschule Viersen. 1984 qualifizierte er sich für das Kontrabassstudium bei Rolf Heister an der Folkwang-Hochschule Essen, das er später bei Klaus Stoll an der Hochschule der Künste in Berlin fortsetzte. 1987 wurde er, gerade 22-jährig, jüngstes Mitglied des Sinfonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, 1993 wechselte er zu den Berliner Philharmonikern.

Seit 1990 spielt Martin Heinze regelmäßig im Chamber Orchestra of Europe. Außerdem arbeitet er immer wieder mit Ensembles wie dem Freiburger Barockorchester oder Anima Eterna Brügge zusammen. Auch als Solist und Kammermusiker ist er in vielfältiger Weise tätig. Einen Schwerpunkt bildet hier das Ensemble KlangArt Berlin, zu dem er sich mit der Pianistin Heike Gneiting und seinem Kollegen Jan Schlichte zusammengeschlossen hat und das sich als einziges philharmonisches Ensemble ausschließlich der zeitgenössischen Musik widmet.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de