Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Luiz Felipe Coelho

Geboren in Sao Paulo (Brasilien)

Mitglied seit 01.09.2012

Auszeichnungen:

3. Preis beim Concours International de Violon Tibor Varga (2003), 1. Preis beim Gerhard-Taschner Violinwettbewerb (2004), mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds (2007-2012)

Luiz Felipe Coelho

Luiz Felipe Coelho begann im Alter von vier Jahren Geige zu spielen. Den ersten Unterricht erhielt er in seiner Heimatstadt Sao Paulo (Brasilien) von Elisa Fukuda. Später setzte er seine Ausbildung in Europa fort: 2001 wurde er an der Hochschule für Musik »Hanns Eisler« Berlin Schüler von Ulf Wallin. Von 2004 bis 2005 studierte er an der Musikhochschule im schwedischen Piteå. Danach kehrte er nach Berlin zurück, um an der Universität der Künste sein Können bei Guy Braunstein und Axel Gerhardt zu vervollkommnen. 2008 bestand er dort sein Konzertexamen mit Auszeichnung.

2007 und 2008 war Luiz Felipe Coelho Stipendiat der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker. Von 2009 an spielte er mit Zeitvertrag in den Gruppen der 1. und 2. Violinen, ehe er 2012 reguläres Mitglied der Berliner Philharmoniker wurde. Als mehrfacher Preisträger des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds in der Deutschen Stiftung Musikleben musiziert Luiz Felipe Coelho seit Februar 2007 auf einer Violine von Lorenzo Storioni (Cremona 1774) aus dem Besitz der Bundesrepublik Deutschland.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de