Berliner Philharmoniker

Das Orchester

Zurück zur Orchester-Übersicht

Krzysztof Polonek

Geboren in Krakau

Mitglied seit 01.12.2009

Auszeichnungen:

1. Preis und Grand Prix Internationaler Kammermusikwettbewerb Krakau (2007), 1. Preis Europäischer Kammermusikwettbewerb Karlsruhe (2007), Gewinner und Publikumspreis des Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusikwettbewerbs Wien (2009)

Krzysztof Polonek

Krzysztof Polonek stammt aus einer Musikerfamilie. Er studierte zunächst an der Universität der Künste Berlin bei Tomasz Tomaszewski, später an der Musikhochschule Lübeck bei Thomas Brandis, wo er auch sein Konzertexamen ablegte. Außerdem erwarb er ein Konzertexamen im Fach Kammermusik an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und besuchte verschiedene Meisterkurse, u. a. bei Rainer Kussmaul und Kurt Sassmannshaus.

Der Stipendiat der Schweizer Seymour Obermer Foundation sowie der Villa Musica der Landesregierung Rheinland-Pfalz begann seine Orchesterkarriere 2001 als Zweiter Konzertmeister an der Deutschen Oper Berlin. Es folgten Engagements als Konzertmeister der Zweiten Geigen bei der Dresdner Philharmonie (2002 bis 2005) und als Erster Stimmführer der Zweiten Geigen beim Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (2005 bis 2009), ehe er Mitglied der Berliner Philharmoniker wurde.

Als Solist trat Krzysztof Polonek mit renommierten Orchestern auf, u.a. mit den Krakauer Philharmonikern und dem Staatsorchester Frankfurt. Er ist Mitglied des Berolina Trios, das als eines der führenden Klaviertrios jüngerer Generation gilt und bereits mehrere Wettbewerbe gewann. Seit 2007 unterrichtet der Geiger an der Musikuniversität Breslau, wo er auch an einer Promotion arbeitet.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de