Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Sir Simon Rattle verabschiedet Catherine Milliken

05.01.2012

Seit 2005 war sie der führende kreative Kopf des Education-Programms: die Australierin Catherine Milliken. Durch das Projekt Wege des Erinnerns anlässlich der Uraufführung von Mark-Anthony Turnages Stück A Relic of Memory im Oktober 2004, das sie damals betreute, lernte sie das Education-Konzept der Berliner Philharmoniker kennen und begeisterte sich so sehr dafür, dass sie beschloss, sich für die vakant gewordene Position der Leiterin zu bewerben. 

Sechs Jahre lang prägte sie mit ihren Ideen und ihrer Begeisterungsfähigkeit die Education-Projekte des Orchesters, nicht nur in Berlin, sondern auch an den Orten, an denen die Philharmoniker gastierten: Salzburg, New York, Paris, Amsterdam, Sydney, um nur einige zu nennen. Catherine Milliken setzte neue Impulse, indem sie das Format der Familienkonzerte weiterentwickelte, interkulturelle Konzerte und Workshops initiierte, das Kreativschulorchester ins Leben rief und in den Education-Projekten alle Bereiche des künstlerischen Ausdrucks, Tanz, Malerei, Digitale und Darstellende Kunst, miteinbezog. »Es war mir wichtig den jungen Menschen zu vermitteln, dass sie dank ihrer eigenen Persönlichkeit und Kreativität Teil an der Musik des Orchesters haben können und dass Musik etwas sehr Lebendiges ist,« resümiert sie.

Zu ihren persönlichen Highlights der vergangenen Jahre zählt sie das Projekt SONGS – Ritual Rhythms zu Strawinskys Le Sacre du Printemps in New York, die Projekte zu Wagners Ring des Nibelungen in Aix-en-Provence und Salzburg sowie die Mahler-Projekte in Berlin, Amsterdam und Sydney. »Besonders genossen habe ich den Kontakt zu den Berliner Musiklehrern. Sie sind alle wunderbar! Und natürlich die Arbeit mit den Musikern des Orchesters – auch die war ganz wunderbar«, meint sie dankbar.

Für die Education-Arbeit hat Catherine Milliken ihre eigenen Pläne als Komponistin und Oboisten zurückgestellt. Nun möchte sie sich diesen wieder verstärkt widmen und hat die Leitung der Education-Abteilung abgegeben. Sir Simon Rattle verabschiedete sie mit einem herzlichen Kuss und einer kleinen Rede, in der er sich für die inspirierende Zusammenarbeit bedankte. 


zurück

Catherine Milliken und Sir Simon Rattle (© Janne Saksala)
Catherine Milliken und Sir Simon Rattle (© Janne Saksala)

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de