Saisoneröffnung und erste Konzertreise in der neuen Spielzeit

25.08.2005

Am 27. August eröffnen die Berliner Philharmoniker mit einem Konzert unter ihrem Chefdirigenten Sir Simon Rattle in der Berliner Philharmonie die neue Spielzeit. Auf dem Programm stehen Der Bürger als Edelmann von Richard Strauss, Testament von Brett Dean und Beethovens Dritte Symphonie, die Eroica

An Tag darauf brechen die Musiker gemeinsam mit Sir Simon zu einer einwöchigen Gastspielreise nach Salzburg und Luzern auf. Zwei Konzerte der Philharmoniker bilden traditionell den Abschluss der Salzburger Sommerfestspiele. Am 29. August werden im Großen Festspielhaus die Notations von Pierre Boulez und Daphnis et Chloé von Maurice Ravel aufgeführt. Am 30. August spielen sie das Programm der Berliner Saisoneröffnung.

Diese Salzburger Konzerte werden am 1. und 2. September beim Lucerne Festival in Luzern wiederholt, allerdings ohne Testament von Brett Dean.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de