Berliner Philharmoniker

Osterfestspiele Salzburg

11.03.2005

erstellt von Alexander McWilliam

Die Berliner Philharmoniker sind am 9. März nach Salzburg gereist, wo vom 19. bis 28. März die Osterfestspiele stattfinden. Im Mittelpunkt stehen zwei von Sir Simon Rattle geleitete Aufführungen von Benjamin Brittens Oper Peter Grimes mit Robert Gambill in der Titelpartie (19. und 28. März).

Sir Simon dirigiert außerdem drei Doppelkonzerte des Orchesters mit Werken von Mozart (Symphonien Nr. 39 Es-Dur KV 543, Nr. 40 g-Moll KV 550, Nr. 41 C-Dur KV 551), Britten (Les Illuminations, Nocturne, Serenade für Tenor, Horn und Streicher), Schubert (Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944, Adagio D-Dur D 936a), Schostakowitsch (Symphonie Nr. 1 f-Moll) und Mahler (Adagio aus der Zehnten Symphonie). Als Solisten wirken Ian Bostridge (Tenor) und Radek Baborak (Horn) mit.

Am 29. März kehren die Philharmoniker nach Berlin zurück.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de