Neuer Termin für Henze-Film

03.03.2011

Für Barrie Gavins Dokumentation Hans Werner Henze – Memoirs of an outsider gibt es einen neuen Vorführungstermin: Mittwoch, den 20. April 2011. Der ursprünglich geplante Termin am 13. April fällt mit dem Sonderkonzert anlässlich des Staatsbesuchs Ihrer Majestät Beatrix, Königin der Niederlande zusammen. Da an diesem Tag erhöhte Sicherheitsvorkehrungen gelten, wird der Film, der im Rahmen der philharmonischen Filmreihe Musik bewegt Bilder läuft, um eine Woche verschoben. Gleich geblieben sind jedoch Ort und Anfangszeit: Die Vorführung beginnt um 18 Uhr im Hermann-Wolff-Saal. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Auch die anschließende Diskussionsrunde findet wie gewohnt statt: Als Gesprächspartner konnte Helge Grünewald, Kurator der Filmreihe, Regisseur Barrie Gavins gewinnen.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de