Berliner Philharmoniker

Mathieu Dufour gewinnt Probespiel um die Stelle des Solo-Flötisten

15.05.2014

Mathieu Dufour, derzeit Solo-Flötist des Chicago Symphony Orchestra, konnte am 15. Mai das Probespiel um die Stelle des Solo-Flötisten der Berliner Philharmoniker für sich entscheiden. Die Position ist die Nachfolge von Andreas Blau, der zum Ende der Saison das Pensionsalter erreicht. Mathieu Dufour stammt aus Paris und studierte bei Maxence Larrieu am Conservatoire National Supérieur Musique de Lyon. Er hat zahlreiche Wettbewerbe gewonnen, darunter den Concours de flûte Jean-Pierre Rampal. Seine berufliche Laufbahn begann er 1993 als Solo-Flötist des Orchestre National du Capitole de Toulouse, 1996 wechselte er in gleicher Position zum Orchestre de l'Opéra national de Paris, ehe er 1999 Solo-Flötist des Chicago Symphony Orchestra wurde. Neben seiner Orchestertätigkeit ist er vielfach als Solist aufgetreten.


zurück

Mathieu Dufour
© Todd Rosenberg

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de