Berliner Philharmoniker

Konzertreise Salzburg – Luzern – London

25.08.2010

Wie jedes Jahr gehen die Berliner Philharmoniker und Sir Simon Rattle am Tag nach ihrem Saisoneröffnungskonzert auf Reisen, um auf drei großen europäischen Festivals zu gastieren: bei den Salzburger Festspielen (29. September), dem Lucerne Festival (31. August und 1. September) und den BBC Proms in London (3. und 4. September).

Zwei Programme kommen während dieser kleinen Tournee zur Aufführung: Richard Wagners Parsifal-Vorspiel, Richard Strauss’ Vier letzte Lieder mit Karita Mattila als Solistin sowie Orchesterstücke von Arnold Schönberg, Anton Webern und Alban Berg. Außerdem erklingen Ludwig van Beethovens Vierte und Gustav Mahlers Erste Symphonie. Mit den beiden letztgenannten Werken sind das Orchester und sein Künstlerischer Leiter übrigens auch am 25. September in der Alten Oper in Frankfurt/Main zu erleben.

Die nächsten Berliner Konzerte der Philharmoniker finden unter Leitung von Sir Simon Rattle am 10., 11. und 12. September im Rahmen des musikfest berlin 10 statt. Auf dem Programm stehen Igor Strawinskys Ballettmusik Pulcinella und Luciano Berios Coro. Es singen Stella Doufexis, Burkhard Ulrich, Ildebrando d’Arcangelo und der Rundfunkchor Berlin in der Einstudierung von James Wood.


zurück

Erste Station der kleinen Festival-Tournee: das Festspielhaus in Salzburg

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de