Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Konzerte der Berliner Philharmoniker in Salzburg, Luzern, London und Birmingham

27.08.2004

erstellt von Alexander McWilliam

Die Berliner Philharmoniker brechen am Sonntag (29. August) mit ihrem Chefdirigenten Sir Simon Rattle zu einer Konzertreise auf, die sie zu den Sommerfestivals von Salzburg, Luzern, London sowie nach Birmingham führt.

Das Orchester gibt je zwei Konzerte bei den Salzburger Festspielen (30./31. August), beim Lucerne Festival (2./3. September) und bei den Londoner Proms (5./6. September). Zum Abschluss der Reise tritt das Orchester am 7. September zum ersten Mal in der Symphony Hall in Birmingham auf.

Auf dem Programm der Reise stehen Werke von Schönberg (Variationen für Orchester) und Beethoven (Symphonie Nr. 9), Debussy (La Mer) und Messiaen (Éclairs sur l’au-delà). Solisten in Beethovens Neunter Symphonie sind Christiane Oelze, Birgit Remmert, Jonas Kaufmann, John Relyea. Bei der Aufführung in Salzburg wirkt der Rundfunkchor Berlin mit, in Luzern singt der Schweizer Kammerchor, in London und Birmingham der City of Birmingham Symphony Chorus.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de