Berliner Philharmoniker

Kleine Gedenkausstellung

07.12.2012

Im Oktober 2012 verstarben kurz hintereinander drei ehemalige Berliner Philharmoniker: der Erste Konzertmeister Michel Schwalbé, der Cellist Klaus Häussler und der Geiger Johannes Bastiaan. Das Archiv der Stiftung Berliner Philharmoniker erinnert im Südfoyer mit einer kleinen Ausstellung an die drei Musiker.

Fotos, Programmzettel, Zeitschriftenartikel sowie kurze Biografien geben einen knappen Einblick in das musikalische Wirken der Verstorbenen. Klaus Häussler beispielsweise gehörte mit zu den Initiatoren der 12 Cellisten, Johannes Bastiaan wird nicht nur als Orchestermusiker, sondern auch als Gründer und Seele des Bastiaans-Quartetts vorgestellt und Michel Schwalbé auch in seiner solistischen Arbeit gewürdigt. Die Ausstellung geht bis zum 28. Februar 2013.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de