Berliner Philharmoniker

Grammy für die Berliner Philharmoniker und den Rundfunkchor Berlin

09.02.2009

Wie im vergangenen Jahr gewannen der Rundfunkchor Berlin und die Berliner Philharmoniker auch 2009 den Klassik-Grammy in der Kategorie »Best Choral Performance«. Ausgezeichnet wurde die gemeinsame Einspielung von Igor Strawinskys Psalmensymphonie, die im September 2007 unter Leitung von Sir Simon Rattle in der Choreinstudierung von Simon Halsey entstand.
Die Aufnahme, die neben der Psalmensymphonie auch Strawinskys Symphonie in drei Sätzen sowie dessen Symphonie in C enthält, bekam bereits letztes Jahr einen Preis – den »Choc de l’Année 2008«, den die renommierte französische Musikzeitung Le Monde de la Musique vergibt.
Den Grammy 2008 erhielten der Rundfunkchor Berlin und die Berliner Philharmoniker für ihre Interpretation von Brahms’ Deutschem Requiem.


Zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de