Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Drei Debüts...

19.01.2004

im Januar und Februar gibt es bei den Philharmonikern drei Debüts. Zunächst wird der junge Schweizer Philippe Jordan das Orchester am 14./15./16. Januar 2004 dirigieren - auf dem Programm stehen Werke von Strauss, Berg und Schumann: Jordan ist seit Beginn der Spielzeit 2001/02 Chefdirigent der Oper und des Philharmonischen Orchesters in Graz. Der in Zürich Geborene wurde am Konservatorium seiner Heimatstadt ausgebildet. Nach einer ersten Verpflichtung ans Ulmer Theater war er von 1998 bis 2002 Assistent von Daniel Barenboim und Kapellmeister an der Berliner Staatsoper Unter den Linden, wo er ab Mai 2004 wiederum die Neuproduktion von Henzes Elegie für junge Liebende leiten wird. Zahlreiche Gastspiele führten Philippe Jordan an die großen Opernbühnen in Europa und an die New Yorker Met. Im Sommer 2004 übernimmt er bei den Salzburger Festspielen die musikalische Leitung von Mozarts Così fan tutte. Philippe Jordan dirigiert renommierte internationale Orchester wie das Orchestre du Capitole de Toulouse, das Seattle Symphony Orchestra, das Orchestre de la Suisse Romande und die Wiener Symphoniker.

Ein spätes philharmonisches Debüt hat Sir Charles Mackerras am 22./23. und 24. Januar. Der gebürtige Australier, der nach seinem Studium zunächst vor allem als Operndirigent arbeitete, gilt als einer der größten Kenner der tschechischen Musik und besonders der Werke von Leoš Janácek. Auf der anderen Seite hat sich Mackerras intensiv mit der Aufführungspraxis des 18. und 19. Jahrhunderts befasst und mit dem Scottish Chamber Orchester, dem Prager Kammerorchester und dem Orchestra of the Age of Enlightenment die Ergebnisse dieser Arbeit in Konzerten und auf CDs vorgestellt. In seinem Programm finden sich zwei Werke Janáceks, die seltener gespielten symphonischen Variationen von Dvorák, Mitsuko Uchida spielt außerdem das Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482 von Mozart.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de