Berliner Philharmoniker

Die Junge Deutsche Philharmonie zu Gast bei den Berliner Philharmonikern

11.03.2004

erstellt von Alexander McWilliam

Auf Einladung der Berliner Philharmoniker gastiert die Junge Deutsche Philharmonie unter der Leitung von Adam Fischer am Sonntag, 21. März 2004, um 20 Uhr mit Werken von Brett Dean und Gustav Mahler in der Berliner Philharmonie. Das Konzert steht am Beginn einer Reihe, die dem führenden deutschen Nachwuchsensemble die Ehre einräumt, als eines der wenigen Orchester neben den Wiener Philharmonikern regelmäßig bei den Berliner Philharmonikern zu Gast zu sein. Die DekaBank, die mit der Jungen Deutschen Philharmonie eine neue, längerfristige Partnerschaft eingegangen ist, ermöglicht deren Berliner Konzerte zunächst bis 2006.

Zum Auftakt ihrer diesjährigen Frühjahrstournee, die u. a. nach Düsseldorf, Frankfurt und München führt, stellt die Junge Deutsche Philharmonie ihre besondere Leistungsfähigkeit doppelt unter Beweis: Das Orchester kombiniert Mahlers siebte Symphonie in e-Moll von 1905 mit einem Werk des Australiers (und früheren Philharmoniker-Bratschers) Brett Dean, "Carlo", einer Hommage an den genialischen Renaissance-Komponisten Carlo Gesualdo von 1997.

Zum Selbstverständnis des Orchesters gehören Selbstverantwortung und demokratische Entscheidung in allen künstlerischen und organisatorischen Fragen. Die Junge Deutsche Philharmonie verzichtet auf einen festen Dirigenten, seit 1995 ist jedoch Lothar Zagrosek, Generalmusikdirektor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart, dem Orchester als Erster Gastdirigent und Künstlerischer Berater verbunden. Das Orchester arbeitet eigenständig an Programmideen und Konzertformen. Neue Musik ist fester Bestandteil des Repertoires und wird in einen spannenden Kontext gestellt zur klassisch-romantischen Orchesterliteratur.

Der ungarische Dirigent Adam Fischer, seit der Spielzeit 2000/2001 Generalmusikdirektor am Nationaltheater Mannheim, gastierte in den letzten Jahren an allen großen Opernhäuser Europas und der USA. Zu seinen vielseitigen Aktivitäten gehören auch die Gründung der Haydn-Festspiele Eisenstadt und der Österreichisch-Ungarischen Haydn-Philharmonie.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de