Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Camaro in der Philharmonie

02.05.2011

Die farbigen Glasbausteinfenster der Philharmonie sind ein charakteristischer Bestandteil des Gebäudes. Ihrem Schöpfer Alexander Camaro widmet die Stiftung Berliner Philharmoniker in Zusammenarbeit mit der Alexander und Renata Camaro Stiftung Berlin vom 15. Mai bis 23. Juni 2011 im Foyer der Philharmonie eine Ausstellung, die an die Zusammenarbeit des Künstlers mit Hans Scharoun erinnert und gleichzeitig einen höchst vielseitigen Künstler vorstellt.

Obgleich Camaro (1901 – 1992) Malerei an der Akademie für Kunst und Kunstgewerbe in Breslau studierte hatte, begann er seine künstlerische Karriere auf vollkommen anderem Terrain: Er arbeitete zunächst als Hochseilartist sowie als Tänzer an verschiedenen deutschen Bühnen. Daneben betätigte er sich jedoch auch als bildender Künstler.

Während des Nationalsozialismus verfemt, machte er nach dem Krieg mit Ausstellungen in Berlin und anderen deutschen Städten auf sein Werk aufmerksam. Großes Aufsehen erregte 1947 sein Hölzernes Theater – ein aus 19 Kartons bestehende Huldigung an den Theaterraum und dessen Besucher, die Zuschauer: »In zarten vernebelten Farben – Mauve und Türkis – stellt der Maler Fassaden, Parkett und Logen, Kulissenräume und Vestibül dar. Die Perspektive ist expressionistisch, sie nimmt mehr auf, als der Augenwinkel erfassen könnte. Der Zuschauer und die Flaneure im Theater sind entindividualisiert«, heißt es in einer Besprechung.

Camaro erhielt zahlreiche Aufträge für Kunst im öffentlichen Raum (»Kunst am Bau«). So schuf er allein für drei von Hans Scharoun entworfene Gebäude in Berlin seine charakteristisch gewordenen, farbigen Glasbausteinwände: für die Philharmonie (1963), für die Staatsbibliothek (1974/1975) und für das Musikinstrumentenmuseum (1980/1981).

Geöffnet ist die Ausstellung während der Kassenzeiten (Mo – Fr 15 bis 18 Uhr, Sa, So und Feiertags 11 bis 14 Uhr) und bei Konzerten 1½ Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

Zur Camaro Stiftung


zurück

Foto: Peter Adamik
Foto: Peter Adamik

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de