Besuch bei den Nachbarn

17.02.2009

Fünf europäische Metropolen in sechs Tagen: Vom 17. bis 22. Februar 2009 gehen die Berliner Philharmoniker und ihr Chef Sir Simon Rattle auf eine Tournee, die sie nicht nur in zwei deutsche Städte, sondern auch ins benachbarte Ausland führt. So gastieren sie in der Alten Oper in Frankfurt/Main, in der Kölner Philharmonie, im Palais des Beaux Arts in Brüssel, in der Tonhalle Zürich und im Wiener Musikvereinssaal.
Das Programm dieser Reise bestreiten die Philharmoniker mit den Werken zweier Komponisten, die in ihrer musikalischen Sprache zwar sehr gegensätzlich sind, deren künstlerischer Ausdruck jedoch in ihrem tiefen katholischen Glauben wurzelt: Olivier Messiaens monumentale Hymne an die Auferstehung Et exspecto resurrectionem mortuorum und Anton Bruckners nicht weniger gewaltige Neunte Symphonie, die der Komponist dem »lieben Gott« gewidmet hat.


zurück

Der Konzertsaal des Wiener Musikvereins

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de