Berliner Philharmoniker

Berliner Philharmoniker und ARD verlängern ihre Zusammenarbeit beim Silvesterkonzert bis 2018

21.09.2012

Die Berliner Philharmoniker und die ARD verlängern ihre Zusammenarbeit beim Silvesterkonzert bis 2018. Das traditionelle Konzert ist von 2012 an alle zwei Jahre live im ERSTEN zu sehen, abwechselnd mit der Silvesterkonzertübertragung des ZDF aus Dresden. Zudem wird das Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker gemeinsam mit dem langjährigen Medienpartner EuroArts jährlich produziert und weltweit ausgestrahlt. In Japan und China, vielen europäischen Ländern, in den USA und Lateinamerika ist das Konzert somit weiterhin jedes Jahr im Fernsehen zu sehen. Zusätzlich planen die Berliner Philharmoniker in den Jahren, in denen die ARD nicht überträgt, eine Kino-Gala mit der Live-Übertragung des Silvesterkonzerts in Deutschland und andere europäische Länder.

Im Mittelpunkt des vom Rundfunk Berlin-Brandenburg für das ERSTE übertragenen Silvesterkonzerts 2012 unter der Leitung des Chefdirigenten Sir Simon Rattle stehen u.a. Tänze von Antonin Dvořák und Johannes Brahms. Solistin des Abends ist die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli mit ausgewählten Arien von Georg Friedrich Händel. 2013 wird Starpianist Lang Lang auftreten. Beide Konzerte werden vom Chefdirigenten der Berliner Philharmoniker, Sir Simon Rattle geleitet.

»ARD und ZDF haben eine Lösung für die Vermeidung der zeitlichen Überschneidung der Silvesterkonzerte im deutschen Fernsehen gefunden. Uns ist es wichtig, dass unser deutsches Publikum dieses besondere Konzert der Berliner Philharmoniker weiterhin jährlich, entweder live im ERSTEN oder in einer Kino-Gala, erleben kann. Die internationale Fernsehübertragung wird ebenfalls jährlich fortgesetzt«, bemerkt Stanley Dodds, Medienvorstand der Berliner Philharmoniker. Und Volker Herres, Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen, ergänzt: »Die Fortsetzung der Live-Übertragung des traditionellen Silvesterkonzertes der Berliner Philharmoniker im ERSTEN bis 2018 ist eine wunderbare Nachricht für unsere Zuschauer. Ich freue mich auch, dass es ARD und ZDF gelungen ist, künftig die zeitliche Überschneidung zweier Silvesterkonzerte zu vermeiden. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit den musikalischen Botschaftern Deutschlands.«


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de