Anu Komsi springt für die erkrankte Karita Mattila ein

28.11.2007

Wegen einer akuten Laryngitis (Kehlkopfentzündung) musste Karita Mattila ihre Mitwirkung  in den Konzerten am 28., 29. und 30. November kurzfristig absagen. Der Tanz der sieben Schleier und das Finale aus der Oper Salome müssen daher leider entfallen. Stattdessen wird die Tondichtung Luonnotar von Jean Sibelius gespielt. Dankenswerterweise hat sich die finnische Sopranistin Anu Komsi bereit erklärt, den Gesangspart darin zu übernehmen.


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de