Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

12 Cellisten erspielten 45.000 Euro zugunsten der Berliner Musikschulstiftung

18.03.2009

Unter dem Motto »Tango, Paris und mehr« gaben die 12 Cellisten am 4. März 2009 in der Philharmonie ein Benefizkonzert. Den Erlös der Veranstaltung von 45.000 Euro konnte die Stiftung Berliner Philharmoniker nun der Berliner Musikschulstiftung zuführen.


»Zukunft mit Musik« lautet die Devise dieser Stiftung, für die musikalische Bildung ein Grundrecht ist, das niemandem verweigert werden darf. Daher soll auch kein Kind aus finanziellen Gründen darauf verzichten müssen, ein Instrument zu erlernen. Die Arbeit der Musikschulstiftung Berlin wollten die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker mit ihrem Konzert unterstützen.
Mit ihrer neuen Patenschaftsinitiative 12 x 12 x 12 setzen die 12 Cellisten ein weiteres Zeichen. Sie sichern die längerfristige Förderung einzelner Kinder, indem sie 12 Monate lang 12 Kindern einen finanziellen Zuschuss zu den Kosten für ihren Musikschulbesuch gewähren.


Christian Raudszus, Vorstandsmitglied der Berliner Musikschulstiftung: »Wir sind von dem wunderbaren Konzert, der breiten Unterstützung durch die Stiftung Berliner Philharmoniker und dem Ertrag des Konzertes immer noch überwältigt – und hoffen auf viele Nachahmer dieses großartigen Engagements.«


zurück

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de