Berliner Philharmoniker

Zum Spielplan 2015/2016

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Kammermusik

Horn-Marathon

Ein Tag rund ums Horn

Das Horn – so Robert Schumann – sei die Seele des Orchesters, gleichzeitig ist es Instrument des Jahres 2015. Ein guter Anlass für die Hornisten der Berliner Philharmoniker gemeinsam mit Stipendiaten der Orchester-Akademie und Nachwuchshornisten aus Berliner Musikschulen ihr Instrument einen Tag lang in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken und seine enorme Vielseitigkeit vorzustellen.

Hornisten der Berliner Philharmoniker

weitere Mitglieder der Berliner Philharmoniker

Stipendiaten der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker

Nachwuchshornisten aus Berliner Musikschulen und -hochschulen

»Gib Luft, ist doch keine Blockflöte!«

Aus dem Programm:

»Das Horn im Raum«: mehrchörige Werke von Giovanni Gabrieli, Samuel Scheidt u. a.

»Das Horn in der Gruppe«: Werke von Johann Stamitz u. a.

»Das Horn kammermusikalisch«: Ludwig van Beethoven Sextett, Wolfgang Amadeus Mozart: Hornquintett, Johannes Brahms: Horntrio

»Die philharmonische Horngruppe«: Joseph Haydn: »Der Scherz« sowie Auszüge aus »Opera!«, »Four Corners« etc.

»Abblasen!«: Mitmach(kurz)konzert für alle, die ein Horn dabei haben (inklusive Probe)

Termine und Tickets

Verkaufshinweise

So, 27. Sep. 2015 11 Uhr

Kammermusiksaal

Sonderkonzert Kammermusik

Programm

Das Horn ist Instrument des Jahres 2015. Grund genug, für die Hornisten der Berliner Philharmoniker ihr Instrument einen Tag lang in den Fokus der Aufmerksamkeit zu rücken. Gemeinsam mit Stipendiaten der Orchester-Akademie und Nachwuchshornisten aus Berliner Musikschulen und Musikhochschulen stellen sie in verschiedenen Veranstaltungen die Vielseitigkeit ihres Instruments vor: Denn das Horn – so Robert Schumann – sei die Seele des Orchesters.

Sein Ton kann warm und dunkel mit dem Gesamtklang des Orchesters verschmelzen oder keck und hell aus ihm hervorstechen, es weiß wehmütige und melancholische Stimmungen hervorzuzaubern, aber auch fröhlich, heiter und munter zur Jagd und anderen Abenteuern zu blasen. Es weckt Assoziationen an idyllische Waldszenen, aber auch an kämpferische und bedrohliche Momente. Jeder Hornist bringt bei jedem Ton eine Luftsäule von ca. vier Metern zum Schwingen. Er benötigt eine gute Atemtechnik, um den Klang so zu formen, wie er ihn sich vorstellt oder es vom Dirigenten gewünscht wird:

»Gib Luft, ist doch keine Blockflöte!« lautet deswegen das Motto des philharmonischen Horntags, an dem sich Berliner Hornisten verschiedener Altersklassen präsentieren. Neben diversen Konzertauftritten kleiner und großer Nachwuchshornisten gibt es eine Online-Masterclass und Kammermusik mit den Hornisten der Berliner Philharmoniker. Angefangen vom Duo bis zum Oktett spielen sie Originalkompositionen und Arrangements, die auf eindrucksvolle Weise vermitteln, welch wunderbaren, bezaubernden, überraschenden und kuriosen Klänge einem Horn entlockt werden können.

Ein Tag rund ums Horn

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berlin Bühnen zu berlin-buehnen.de