Berliner Philharmoniker

Zum Spielplan 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Orchester-Akademie

Frühlingserwachen mit der Orchester-Akademie

Unter dem Motto »Frühlingsstimmen« präsentieren die Stipendiaten der Orchester-Akademie ihr zweites Konzert in dieser Saison. Das Programm ist international und lädt zu einer musikalischen Reise durch die Jahrhunderte ein. Denn der Frühling hat schon immer die Komponisten zu wahrhaft beflügelnden Werken inspiriert.

Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker

Klaus Wallendorf Moderation

Akademie II – »Frühlingsstimmen«

Werke von Henry Litolff, Sergej Prokofjew, Gioacchino Rossini, Francis Poulenc, Jean Françaix, Frederick Delius, George Butterworth, Luigi Boccherini u. a.

Termine und Tickets

Verkaufshinweise

So, 01. Mär. 2015 20 Uhr

Kammermusiksaal

Programm

Der Beginn des Frühlings lässt sich in jedem Jahr auf drei Arten definieren. Die gängigste ist der astronomische Frühlingsanfang, der in der dritten Märzwoche zur Tagundnachtgleiche eintritt: Von nun an werden die Tage wieder länger, die Nächte kürzer – die dunkle Jahreszeit ist vorbei! Individuell kann man den Anfang der schönsten Jahreszeit aber auch nach der Entwicklung der Pflanzenwelt festlegen: Für den einen beginnt der Frühling mit den ersten Schneeglöckchen, für den anderen ist der Winter erst überstanden, wenn die Forsythien blühen. Die Mitglieder der Orchester-Akademie bei den Berliner Philharmonikern haben sich hingegen für den meteorologischen Frühlingsbeginn entschieden, der nach Definition der Weltorganisation für Meteorologie mit dem 1. März einsetzt – und stellen dieses Konzert daher unter das Motto Frühlingsstimmen.

Das Programm ist international und lädt zu einer musikalischen Reise durch die Jahrhunderte ein. Denn natürlich ließen sich Komponisten schon immer vom Wechsel der Jahreszeiten inspirieren. Da aber weder das unverwüstliche Frühlingskonzert aus Antonio Vivaldis Le quattro stagioni noch Joseph Haydns Jahreszeiten-Ohrwurm »Schon schreitet froh der Ackermann« auf dem Programm stehen, lassen sich mit Kompositionen von Henry Litolff, Gioacchino Rossini, Jean Françaix, George Butterworth, Francis Poulenc, Luigi Boccherini und anderen einige musikalische Entdeckungen machen. Durch das Konzert führt der auch als feinsinniger Humorist zu Ehren gekommene, langjährige philharmonische Hornist Klaus Wallendorf.

Frühlingserwachen mit der Orchester-Akademie

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnen zu berlin-buehnen.de