Zum Spielplan 2012/2013

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Musik bewegt Bilder

»Karajan – Das zweite Leben«

Film von Eric Schulz (Deutschland 2012)

Termine

Mi, 26. Sep. 2012 18 Uhr

18:00 | Hermann-Wolff-Saal

Programm

Herbert von Karajan, Chefdirigent der Berliner Philharmoniker von 1955 bis 1989, ist auch als ein Medienkünstler par excellence in unserem Bewusstsein. Immer aufgeschlossen für technische Neuerungen, spielte er eine wichtige Rolle bei der Entwicklung und den Innovationen der Aufzeichnungstechnik: Schellackplatte, Langspielplatte, Stereofonie, digitale Aufzeichnung, Compact Disc und Bildtonaufzeichnung. Karajan verbrachte mehr Zeit im Aufnahmestudio und hinterließ mehr Aufnahmen als irgendein anderer Künstler.

Der Abhörraum, in dem er ungezählte Stunden verbrachte, war für Karajan ein geschützter Bereich, in dem er sich im Kreise seiner vertrauten Aufnahmecrew zu Hause fühlte. Nur wenige Menschen hatten die Gelegenheit, ihn während dieser Arbeit »hinter den Kulissen« zu beobachten, wo er seiner Vision von zeitlos gültigen, sich dem Subjektiv-Ausdruckshaften entziehenden Interpretationen nachging. Wer ihn hier erleben durfte, bekam einen Künstler zu sehen, der dem vermarkteten Karajan-Bild kaum entsprach.

Im Aufnahmestudio, wo er an seinem Vermächtnis für kommende Generationen arbeitete, führte Karajan gleichsam ein zweites Leben. Mit einer Fülle nie zuvor gezeigter Aufnahmen bietet der Film einen Blick hinter diese Kulissen und erörtert die Motivationen, die Karajan bei seiner Aufnahmetätigkeit bewegten. Dabei wird außerdem anschaulich demonstriert, was Karajan als Musiker auszeichnete und was ihn heute noch so einmalig erscheinen lässt.

2012-09-26_Karajan_Studio_02.jpg

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de