Zum Spielplan 2012/2013

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Philharmonie »Late Night«

Holm Birkholz Violine und Klangschalen

David Riniker Violoncello

Emi Hariyama Tanz und Choreografie

Karlheinz Stockhausen

Taurus/Venus

Holm Birkholz

Mittsommernachtstraum Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker Uraufführung: I. Sonnenaufgang II. Der Springbrunnen im Garten des Herzens

Karlheinz Stockhausen

Gemini/Merkur

Holm Birkholz

Mandala

Holm Birkholz

Kirschblütenträume

Holm Birkholz

Die Heimfahrt der Fischer auf dem Li-Fluss

Holm Birkholz

Mittsommernachtstraum: III. Sonnenuntergang

Karlheinz Stockhausen

Cancer/Mond

Termine

Fr, 21. Jun. 2013 23:30 Uhr

23:30 | Kammermusiksaal

Programm

Die Nacht vom 21. zum 22. Juni ist die kürzeste Nacht des Jahres – ein Ereignis, das in vorchristlicher Zeit insbesondere von Kelten, Germanen und Slawen mit Sonnenwendfeuern und allerlei Riten feierlich begangen wurde. Ziel war es, die Götter im stets wiederkehrenden Jahreskreislauf von Aussaat, Wachstum und Ernte milde zu stimmen. Das Christentum machte aus dem heidnischen Fest eines zu Ehren Johannes des Täufers, im Mythos markiert die Sonnenwende einen Höhe- aber auch einen Wendepunkt.

Zu einer Sonnenwendfeier der besonderen Art, nämlich in Form eines meditativen Nachtkonzerts, lädt Holm Birkholz in den Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie ein. Bei der rund einstündigen Veranstaltung vor Mitternacht wird der Geiger, der neben seiner langjährigen Mitgliedschaft im Orchester der Berliner Philharmoniker auch als Komponist tätig ist, von seinem Kollegen David Riniker und der japanischen Tänzerin Emi Hariyama unterstützt, die ihre Ausbildung am Moskauer Bolschoi-Theater erhielt und im Berliner Staatsballett tanzte.

Auf dem Programm steht u.a. ein Stück, das die Stiftung Berliner Philharmoniker bei Holm Birkholz in Auftrag gegeben hat ein Werk zum Thema »Sonnenwende« für Violine, Violoncello, Klangschalen und Tanz, in das drei originale Spieluhren einbezogen werden, für die Karlheinz Stockhausen einst seinen Tierkreis-Zyklus komponierte. Zudem entführt Birkholz seine Hörer mit den Stücken Kirschblütenträume und Die Heimfahrt der Fischer auf dem Li-Fluss in japanische Naturlandschaften und eröffnet mit Mandala kontemplative Klangwelten, in der Musik und Stille changieren.

2013-06-21_01 Birkholz(J.Rakete).jpg
2013-06-21_02-Riniker(J. Rakete).jpg2013-06-21_03-Hariyama,-Emi-(privat).jpg2013-06-21_04-Birkholz-Hariyama.jpg
Video Preview

Holm Birkholz über Mittsommernachtsträume

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de