Berliner Philharmoniker

Zum Spielplan 2012/2013

In meinen Kalender übernehmen drucken

Berliner Philharmoniker

Sir Simon Rattle Dirigent

Miklós Perényi Violoncello

Henri Dutilleux

Métaboles für großes Orchester

Witold Lutosławski

Konzert für Violoncello und Orchester

Robert Schumann

Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Termine

So, 24. Feb. 2013 19 Uhr

19:00 | Essen, Philharmonie

Programm

Henri Dutilleux schuf mit Métaboles eine Variationsfolge brillant instrumentierter Orchesterstücke, in denen der Einzelgänger und Grandseigneur der französischen Moderne nicht aufhörte, »über die geheimnisvolle und faszinierende Welt der immerwährenden Verwandlungen nachzusinnen«. Seiner Anlage nach ist das 1964 im Auftrag des Cleveland Orchestra komponierte Werk ein virtuoses Konzert für Orchester, in dem die verschiedenen Instrumentengruppen (Holzbläser, Streicher, Blechbläser und Schlagzeug) nacheinander in den Vordergrund treten.

Im Violoncellokonzert Witold Lutosławskis, in dem der ungarische Cellovirtuose Miklós Perényi den Solopart übernehmen wird, ist demgegenüber der Cellist Protagonist des musikalischen Geschehens. Das zwischen impressionistischem Flimmern und expressiven Ausbrüchen changierende Stück des im stalinistischen Polen als Formalist gebrandmarkten Komponisten thematisiert das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft »in einer Art Zweikampf« (Lutosławskis), wobei der Ausgang offen zu bleiben scheint.

Demgegenüber erfährt das Wechselspiel der unterschiedlichen musikalischen Kräfte in Schumanns Zweiter Symphonie im Finale seine triumphale Lösung. Dabei sind die facettenreichen musikalischen Gedanken jenes Satzes, wie schon Ernst Gottschald in der Neuen Zeitschrift für Musik zu Recht bemerkte, »durch ein inneres geistiges Band verkettet«. Kein Wunder also, dass die Zeitgenossen Schumann nach der erfolgreichen Premiere des Werks am 5. November 1846 zum würdigen Nachfolger Beethovens erklärten.

2013-02-24 Essen-Philharmonie(FrankVinken).jpg

Veranstalter

Philharmonie Essen

Website

Zum 100. Geburtstag Witold Lutosławskis

Die Werke des polnischen Komponisten, der im Januar 2013 100 Jahre alt geworden wäre, bilden in dieser Spielzeit einen programmatischen Schwerpunkt der philharmonischen Konzerte.

Zum 100. Geburtstag Witold Lutosławskis

mehr lesen

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de