Berliner Philharmoniker
Unser Partner Deutsche Bank

Zum Spielplan 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Kammermusik

IPPNW-Benefizkonzert: Klassik, Tango und Jazz - Benefizkonzert für Flüchtlinge

Benefizkonzert u. a. mit dem Berolina Trio und Vibratanghissimo

Im Dienst der guten Sache: Unter dem Titel »Klassik, Tango und Jazz« veranstalten IPPNW-Concerts und die Stiftung Berliner Philharmoniker dieses Benefizkonzert für Flüchtlinge zugunsten der »Malteser Migranten Medizin« und des Vereins »Asyl in der Kirche« – mit so renommierten Ensemble wie dem Berolina Trio und Vibratanghissimo.

Berolina Trio

Krzysztof Polonek Violine, Katarzyna Polonek Violoncello, Nikolaus Resa Klavier

Vibratanghissimo

Juan Lucas Aisemberg Viola, Oli Bott Vibrafon, Arnulf Ballhorn Kontrabass, Tuyêt Pham Klavier

Cymin Samawatie Gesang

Martin Stegner Viola

Taiko Saito Vibrafon und Marimbafon

Ralf Schwarz Kontrabass

Christian Brückner Sprecher

Double Beats & Friends

Antonín Dvořák

Klaviertrio e-Moll op. 90 »Dumky«

Tango, Jazz and beyond…

Kammermusikalischer Jazz mit persischer Lyrik

Cymin Samawatie Gesang, Martin Stegner Viola, Taiko Saito Marimbafon, Ralf Schwarz Kontrabass

Rhythmen für Marimba und Percussion-Set Up

Gedichte und Texte von Mascha Kaléko und Bertolt Brecht, Berichte über Flüchtlingsschicksale

Christian Brückner Sprecher

Eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Berliner Philharmoniker und IPPNW-Concerts

Termine und Tickets Einführung eine Stunde vor Konzertbeginn

So, 22. Feb. 2015 20 Uhr

Kammermusiksaal

Sonderkonzert Kammermusik

10 bis 26 €

Programm

Unter dem Titel Klassik, Tango und Jazz veranstalten IPPNW-Concerts und die Stiftung Berliner Philharmoniker dieses Benefizkonzert für Flüchtlinge zugunsten der »Malteser Migranten Medizin« und des Vereins »Asyl in der Kirche« – mit einem Programm, in dem u. a. das Berolina Trio des philharmonischen Geigers Krzysztof Polonek mit Antonín Dvořáks berühmten Dumky-Trio vertreten ist, das schon so manchem Pianisten die Schweißperlen auf die Stirn getrieben hat, handelt es sich bei dem Werk doch um ein wahres Bravourstück, das dennoch mit wunderschön melancholischen Melodien aufwartet. Für »Tango, Jazz and beyond« sorgt anschließend das Ensemble Vibratanghissimo, während Mitglieder der Berliner Philharmoniker und Gäste gemeinsam mit der Jazzsängerin Cymin Samawatie ein Programm mit kammermusikalischem Jazz und persischer Lyrik bzw. mit der Formation Double Beats & Friends eruptive Perkussion- und Marimbaklänge gestalten.

Gedichte von Mascha Kaléko und Bertolt Brecht (»Der Pass ist der edelste Teil von einem Menschen ...«) regen ebenso zum Nachdenken an, wie Berichte von Flüchtlingen, deren Schicksal durch den Erlös dieser Veranstaltung gemildert werden soll. Bei der »Malteser Migranten Medizin« finden Menschen ohne gültigen Aufenthaltsstatus und ohne Krankenversicherung medizinische Hilfe; der Verein »Asyl in der Kirche« ist ein Zusammenschluss der deutschen Kirchenasylbewegung, der Flüchtlinge im »Kirchenasyl« vor Abschiebung schützt, wenn begründete Zweifel an einer gefahrlosen Rückkehr in die jeweiligen Heimatländer besteht.

vibratanghissimo

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de