Berliner Philharmoniker

Saison 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Musik bewegt Bilder

Gozaran – Time Passing

Teheran Symphony Orchestra

Frank Scheffers Film dokumentiert das wagemutige Experiment, im Iran ein Symphonieorchester zu formieren und ausgerechnet Gustav Mahlers Zweite Symphonie nach Teheran zu bringen: eine schier unmögliche Mission. Im Zentrum steht der iranische Komponist und Dirigent Nader Mashayeki, der die Leitung des neugegründeten Teheran Symphony Orchestra übernahm.

Film von Frank Scheffer (Niederlande 2011) Deutsche Fassung

Termine und Tickets

Mi, 20. Mai 2015 18 Uhr

Hermann-Wolff-Saal

5 €

Programm

Gozaran ist ein suggestiver Film über die Hoffnung, die nie stirbt – und über Beharrlichkeit, Enthusiasmus, Enttäuschung sowie vorläufiges Scheitern. Der iranische Komponist und Dirigent Nader Mashayeki, der seit 1979 im Exil in Wien lebt und arbeitet, wurde 2005 beauftragt, die Leitung des Teheran Symphony Orchestra zu übernehmen. Der Niederländer Frank Scheffer, bekannt geworden durch Filme vor allem über Komponisten des 20. Jahrhunderts (Edgard Varèse, Pierre Boulez, John Cage), hat dieses Projekt dokumentarfilmisch begleitet. Scheffer zeigt, unter welch schwierigen sozio-kulturellen und persönlichen Bedingungen die jungen iranischen Musikerinnen und Musiker proben und zugleich, mit wie viel Ernst, Freude und Begeisterung sie die Herausforderung annahmen und am Ende Erfolg hatten.

Darüber hinaus wird Nader Mashayeki porträtiert: im Gespräch mit seinem Vater, einem Schauspieler, in einer Wüstenlandschaft und verlassenen Dörfern des Iran – immer auf der Suche nach der eigenen und der kulturellen Herkunft sowie neuen Quellen künstlerischer Inspiration. In einer Art »innerem Monolog« reflektiert Mashayeki die Dichtung und Musik ebenso wie die (wenig hoffnungsvolle) politische Entwicklung in seiner Heimat. Das wagemutige Experiment, im Iran ein Symphonieorchester zu formieren und ausgerechnet Gustav Mahlers Zweite Symphonie nach Teheran zu bringen, erwies sich als eine unmögliche Mission. Trotz des künstlerischen Erfolgs dauerte es nur zwei Jahre. Inzwischen ist das Projekt Vergangenheit; es könnte aber aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Iran vielleicht doch noch eine Zukunft haben ...

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de