Berliner Philharmoniker

Saison 2014/2015

In meinen Kalender übernehmen merken gemerkt drucken

Musik bewegt Bilder

Martha Argerich – Evening Talks

Porträt der Pianistin Martha Argerich

20 Jahre musste der Schweizer Filmregisseur Georges Gachot warten, ehe er die publicityscheue Pianistin Martha Argerich porträtieren konnte. Das Ergebnis der Dreharbeiten in Zürich, Deutschland und Argentinien ist ein Film, der durch Offenheit und Ehrlichkeit für sich und seine Protagonistin einnimmt. Die Gesprächssequenzen werden ergänzt durch Konzertmitschnitte und Ausschnitte von Proben.

Film von Georges Gachot (Frankreich 2002/2009), Mit deutschen Untertiteln

Termine und Tickets

Mi, 18. Feb. 2015 18 Uhr

Hermann-Wolff-Saal

5 €

Programm

Martha Argerich, die größte Pianistin unserer Zeit, gilt musikalisch als kompromisslos, privat als nicht einfach und schon gar nicht als publicityfreudig. Der Schweizer Filmregisseur Georges Gachot musste 20 Jahre warten, ehe er sie porträtieren konnte. Es hat sich gelohnt. Das Ergebnis der Dreharbeiten in Zürich, Deutschland und Argentinien ist ein Film, der durch Offenheit und Ehrlichkeit für sich und seine Protagonistin einnimmt. »Sehr berührend« fand Peter Hagmann, Musikkritiker der Neuen Zürcher Zeitung, den Film: »Bewegend genug die Bilder aus frühen Jahren: Martha Argerich als artiges Mädchen zu Hause am Klavier, als (einzige) Schülerin von Friedrich Gulda, als Preisträgerin des Warschauer Chopin-Wettbewerbs, als junge Solistin mit Dirigenten [...]

Sie scheint Vertrauen gefasst zu haben zu dem Filmer, der sie diskret begleitete, jedenfalls spricht sie munter und lebendig – und doch gibt sie wenig preis von sich. Immerhin, sie berichtet von der inneren Verbindung mit den Komponisten, deren Musik sie spielt, auch von der Angst, allein auf dem Podium zu sitzen, und dem Absagen.« Die Gesprächssequenzen werden ergänzt durch Konzertmitschnitte und Ausschnitte von Proben. Dabei wird ganz offen »berichtet«. So sieht und hört man beispielsweise, wie sich die Pianistin bei Proben zum Klavierkonzert von Schumann mit dem Konzertmeister des Württembergischen Kammerorchesters über eine Spielart verständigt – der Dirigent ist nicht in der Lage, auf ihre Wünsche oder Anregungen einzugehen.

Newsletter-Service Regelmäßig informiert über das aktuelle Programm und Highlights aus der Welt der Philharmoniker.

Alle Veranstaltungen in der Philharmonie finden Sie auch auf:

Berliner Bühnenzu berlin-buehnen.de